Silvercrest Siebträgermaschine Test: Top 7 Modelle 2024

Kaffee ist mehr als nur ein morgendliches Ritual. Es ist eine Leidenschaft, eine Kunst und für viele von uns eine Notwendigkeit. Die Wahl der richtigen Kaffeemaschine kann dabei den Unterschied ausmachen. Ob du ein erfahrener Barista oder ein Kaffeeliebhaber bist, der den perfekten Espresso zu Hause zubereiten möchte, die Silvercrest Siebträgermaschine könnte genau das richtige für dich sein. In diesem Artikel werfen wir einen genauen Blick auf diese Maschine, ihre Funktionen und was sie so besonders macht. Wie steht es um die Bedienung und Espressoqualität? Wie sind die Nutzermeinungen hinsichtlich Temperatur und Crema? Welche Zusatzfunktionen bietet die Maschine und gibt es Kritikpunkte, die du kennen solltest? Schließlich werfen wir einen Blick auf Preis-Leistung und Verfügbarkeit. Wenn du mehr über Siebträgermaschinen erfahren möchtest, schau dir unseren früheren Beitrag über Siebträgermaschinen im Test an.

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Silvercrest Siebträgermaschinen zeichnen sich durch ihre einfache Bedienung und exzellente Espressoqualität aus.
  • Neben der Möglichkeit, Espresso zuzubereiten, bieten Silvercrest Siebträgermaschinen Zusatzfunktionen wie Heißwasser für Tee und eine Milchaufschäumdüse.
  • Beim Kauf einer Silvercrest Siebträgermaschine ist es wichtig, die Preis-Leistung und Verfügbarkeit zu berücksichtigen.

Die besten Silvercrest Siebträgermaschinen

Testsieger

Mit der BEEM Espresso-Select genießt du Barista-Qualitätskaffee direkt aus deiner eigenen Küche. Im Gegensatz zur Sage Appliances Barista Express, die eine ähnliche Funktion hat, bietet die BEEM Espresso-Select eine warme Oberseite zum Vorwärmen deiner Espressotassen und ein einfacher zu reinigendes Gerät dank des abnehmbaren Wassertanks und der Tropfschale. Dies verbessert nicht nur den Geschmack deines Kaffees, sondern macht die Reinigung zu einem Kinderspiel. Ob du nun ein erfahrener Barista bist oder einfach nur ein Kaffeeliebhaber, dieses Gerät ist bestens geeignet, um deinen Morgenkaffee auf ein neues Level zu heben oder deine Gäste mit professionellen Kaffeegetränken zu beeindrucken. Die Qualität und Benutzerfreundlichkeit der BEEM Espresso-Select wird dein tägliches Kaffee-Erlebnis revolutionieren.

Vorteile

  • Erzeugt viel Crema
  • Einfache Bedienung
  • Schnelles Aufheizen
  • Guter Geschmack des Kaffees
  • Preis-Leistungs-Verhältnis ist zufriedenstellend

Nachteile

  • Maschine ist zu leicht und kann beim Einsetzen des Siebträgers verrutschen

Die Sage Appliances Barista Express Espressomaschine SES875BSS bietet dir Third Wave-Kaffeespezialitäten dank ihrer 4-Schlüssel-Formel direkt zu Hause. Im Vergleich zur De’Longhi Dedica Style EC 685.M Espresso Siebträgermaschine, die ein Thermoblock-Heizsystem hat, bietet die Sage Barista Express eine digitale Temperaturregelung (PID) für eine optimale Espresso-Extraktion. Mit dem integrierten Präzisions-Kegelmahlwerk, der optimalen Wasserdruck-Preinfusion und der manuellen Mikro-Schaum-Milchtexturierung, erlebst du eine neue Dimension des Kaffeegenusses. Ideal ist sie für Kaffeeliebhaber, die Wert auf Qualität und Geschmack legen und gerne verschiedene Bohnenröstungen ausprobieren. Mit der Sage Barista Express Espressomaschine erhältst du nicht nur eine Kaffeemaschine, sondern ein Erlebnis, das deinen Alltag bereichert.

Vorteile

  • hervorragende Materialqualität
  • einfache Bedienung für Anfänger
  • integrierte Mühle
  • schnelle Aufheizzeit

Nachteile

  • kann anfangs komplex erscheinen
  • Zubehörfach an der Schublade könnte besser gestaltet sein

Die De’Longhi Dedica Style EC 685.M ist eine kompakte Espresso Siebträgermaschine, die mit ihrem Thermoblock-Heizsystem immer die richtige Temperatur für deinen Kaffee liefert. Sie heizt schnell auf und ist in 40 Sekunden betriebsbereit. Die einstellbare Milchaufschäumdüse ermöglicht die Zubereitung von cremigem Milchschaum, heißer Milch oder Heißwasser für Tee. Im Vergleich dazu bietet die BEEM ESPRESSO-SELECT Espressomaschine ein elektronisches Temperaturregelsystem für eine optimale Brühtemperatur von 93°C und ein unvergleichliches Aroma. Sie verfügt zudem über eine schwenkbare Dampfdüse und einen abnehmbaren Wassertank für eine einfache Befüllung und Reinigung. Die BEEM Maschine ist daher besser, da sie neben der Zubereitung von verschiedenen Kaffee-Variationen auch eine einfache Reinigung und Handhabung ermöglicht.

Vorteile

  • hohe Zuverlässigkeit
  • einfache Bedienung
  • gute Espresso-Qualität

Nachteile

  • begrenzter Platz für größere Tassen
  • Siebträger und Siebe anfangs schwer zu wechseln

Die Rocket Appartamento Siebträger Espressomaschine ist ein kompaktes Modell mit klassischem Design und hochwertigen Technikkomponenten. Sie bietet einen unkomplizierten Einstieg in die Welt der Siebträger und verfügt über eine Leistung von 1200 Watt und einen 1,8 Liter Boiler. Allerdings fehlt ihr eine Füllstandsanzeige und ein PID-Regler. Im Vergleich dazu bietet die Sage Appliances the Barista Express Espressomaschine zusätzliche Funktionen, die den Kaffeegenuss auf ein neues Level heben. Sie verfügt über ein integriertes Präzisions-Kegelmahlwerk, eine digitale Temperaturregelung (PID) für optimale Espresso-Extraktion und eine manuelle Mikro-Schaum-Milchtexturierung. Zudem ist sie mit einer Leistung von 1850 Watt stärker und hat einen größeren Wassertank von 2 Litern. Diese zusätzlichen Funktionen machen die Sage Appliances the Barista Express zur besseren Wahl für Kaffeeliebhaber, die Wert auf Qualität und Vielfalt legen.

Vorteile

  • Perfekt für gehobene Einsteiger und Fortgeschrittene
  • Mahlgrade können fein eingestellt werden
  • Espresso oder Cappuccino schmeckt nirgends mehr so gut wie zu Hause

Nachteile

  • Versandprobleme führten zu defekter Maschine
  • Kaffeemühle lässt sich nach einigen Monaten nicht mehr einschalten

Die De’Longhi La Specialista Arte EC 9155.MB Espressomaschine bietet ein Kegelmahlwerk mit 8 Einstellungen für vielfältige Kaffeebohnen, aktive Temperaturkontrolle für konstante Brühtemperatur und ein MyLatte System für seidenweichen Mikroschaum. Ein Barista-Kit ist ebenfalls enthalten. Im Vergleich dazu bietet die BEEM ESPRESSO-SELECT Espressomaschine ein elektronisches Temperaturregelsystem für optimale Brühtemperatur, eine schwenkbare Dampfdüse für erhitzte oder aufgeschäumte Milch und einen abnehmbaren Wassertank für einfache Befüllung und Reinigung. Die BEEM Maschine ermöglicht zudem das Vorwärmen von Espressotassen und ist damit für ein optimales Genusserlebnis besser geeignet als die De’Longhi Maschine.

Vorteile

  • Guter Geschmack des Kaffees
  • Einfache Bedienung
  • Hochwertige Verarbeitung und Design

Nachteile

  • Mühle mit wenigen einstellbaren Stufen
  • Reinigung der Tropfschale etwas aufwendig

Die Sage Appliances Barista Pro Espressomaschine SES878 punktet mit einer superschnellen Aufheizzeit von nur 3 Sekunden. Das intuitive LCD-Display liefert alle wichtigen Informationen auf einen Blick und das eingebaute Mahlwerk liefert mit einem Druck die perfekte Menge für einen guten Kaffee. Zudem ermöglicht der 54mm Portafilter für 19-22g einen geschmeidig samten Espresso in Barista-Qualität. Im Vergleich dazu bietet die Rocket Appartamento Espressomaschine ein einzigartiges, klassisches Design und eine hochwertige Ausstattung ohne Kompromisse. Sie ist kompakt und ermöglicht einen unkomplizierten Einstieg in die Welt der Siebträger. Ihre technischen Spezifikationen, inklusive einem 1,8 Liter Boiler und einem Tassenwärmer, überzeugen. Trotz der guten Eigenschaften der Sage Appliances Maschine, punktet die Rocket Appartamento mit ihrem Design und ihrer hochwertigen Technik.

Vorteile

  • Einfache Bedienung und Reinigung
  • Hochwertiger Milchschaum
  • Schnelles Aufheizen

Nachteile

  • Schwankungen in der Wassermenge
  • Dampfdruck kann mit der Zeit abnehmen

Die Sage Appliances Barista Express Espressomaschine beeindruckt mit ihrer 4-Schlüssel-Formel, die Third Wave-Kaffeespezialitäten für zu Hause ermöglicht. Das integrierte Präzisions-Kegelmahlwerk liefert frisch gemahlenen Kaffee direkt in den Siebträger, während die digitale Temperaturregelung (PID) für eine optimale Espresso-Extraktion sorgt. Mit der kraftvollen Leistung des Dampfstabs kannst du Mikroschaummilch von Hand texturieren, was den Geschmack verbessert und die Kreation von Latte Art ermöglicht. Im Vergleich dazu bietet die De’Longhi La Specialista Arte EC 9155.MB Espresso Siebträgermaschine ein Kegelmahlwerk mit 8 Einstellungen, was eine größere Vielfalt an Kaffeebohnen und Röstgraden ermöglicht. Sie verfügt zudem über eine aktive Temperaturkontrolle mit 3 Einstellungen und ein MyLatte System für seidenweichen Mikroschaum. Das mitgelieferte Barista-Kit sorgt für eine präzise Handhabung und ein sauberes Mahlen.

Vorteile

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Einfache Handhabung und Reinigung
  • Guter Geschmack des Kaffees

Nachteile

  • Etwas hoher Wasserverbrauch
  • Mahlgrad nicht stufenlos einstellbar

Aktuelle Siebträgermaschine im Angebot

−25%
De'Longhi ECP 31.21 – Espresso Siebträgermaschine, Espressomaschine mit AluminiumFinish, inkl....

Silvercrest Siebträgermaschine: Einfache Bedienung und ausgezeichnete Espressoqualität

Kaffee-Liebhaber schätzen die Silvercrest Siebträgermaschine für ihre einfache Handhabung und das ausgezeichnete Espresso-Ergebnis. Die Maschine zaubert einen Espresso, der mit einer professionellen Barista-Kreation mithält. Doch was macht die Silvercrest Siebträgermaschine so besonders?

Temperatur und Crema: Eine Auswertung der Nutzermeinungen

Näheres über die perfekte Art, den Siebträger zu bedienen, erfährst du in diesem Beitrag über richtiges Tampern.

Temperatur und Crema: Eine Auswertung der Nutzermeinungen

Temperatur und Crema – zwei zentrale Aspekte für einen exzellenten Espresso. Die Nutzermeinungen zur Silvercrest Siebträgermaschine zeigen hier eine deutliche Zufriedenheit. Die Temperatur des Espressos ist in vielen Bewertungen als optimal beschrieben. Ebenfalls loben Nutzer die konstante Crema, die den Espresso abrundet und den Genuss vervollständigt. Ein entscheidender Punkt, der die Qualität des Espressos bestimmt, ist natürlich der Kaffee selbst. Hier empfehlen wir dir, unseren Artikel zu lesen, in dem wir ausführlich auf die besten Kaffeesorten für Siebträgermaschinen eingehen. So holst du das Beste aus deiner Silvercrest Siebträgermaschine heraus.

Vorteil der Einfachheit: Wie die Maschine funktioniert

Die Silvercrest Siebträgermaschine punktet durch ihre simple Handhabung. Sie lässt sich leicht bedienen und liefert trotzdem hervorragenden Espresso. Der Prozess beginnt mit dem Befüllen des Siebträgers mit Kaffeepulver. Nach dem Einsetzen in die Maschine startest du den Brühvorgang per Knopfdruck. Bereits nach kurzer Zeit fließt der Espresso in die Tasse. Bei Bedarf bereitest du mit der integrierten Dampfdüse Milchschaum zu. So genießt du im Handumdrehen einen leckeren Cappuccino oder Latte Macchiato. Trotz ihrer Einfachheit bietet die Silvercrest Siebträgermaschine also alles, was du für Barista-Qualität zu Hause brauchst.

Zusatzfunktionen der Silvercrest Siebträgermaschine

Zusatzfunktionen der Silvercrest Siebträgermaschine_kk

Nachdem wir nun die grundlegenden Funktionen und die einfache Handhabung der Silvercrest Siebträgermaschine beleuchtet haben, gehen wir einen Schritt weiter. Neben der Hauptfunktion, dem Zubereiten eines schmackhaften Espressos, bietet diese Maschine weitere Extras. Interessant dabei sind vor allem die Heißwasserfunktion für Teeliebhaber und die Milchaufschäumdüse für alle Cappuccino-Fans. Wir schauen uns diese Funktionen genauer an und geben dir praktische Tipps zur Nutzung.

Übrigens, falls du dich fragst, wie du deine Siebträgermaschine am besten entkalkst, schau dir unseren Ratgeber zum Entkalken von Siebträgermaschinen an.

Heißwasser für Tee: Eine selten diskutierte Funktion

Die Silvercrest Siebträgermaschine bietet mehr als nur eine Möglichkeit, einen erstklassigen Espresso zuzubereiten. Eine Funktion, die oft übersehen wird, ist die Heißwasserfunktion. Perfekt für Teeliebhaber oder die Zubereitung von Americano. Mit nur einem Knopfdruck liefert die Maschine heißes Wasser. Einfach die Tasse unter den Auslauf stellen und den Knopf drücken. Kein zusätzlicher Wasserkocher notwendig. Das spart Zeit und Platz in der Küche. Ein weiterer Pluspunkt: Die Wassertemperatur lässt sich individuell einstellen. Damit gelingt jeder Tee genau nach Wunsch. Tipp: Das heiße Wasser eignet sich auch hervorragend zum Vorwärmen der Tassen. Ein warmer Behälter hält den Kaffee länger heiß und entfaltet das Aroma besser.

Milchaufschäumdüse: Bewertungen und Anwendungstipps

Die Milchaufschäumdüse der Silvercrest Siebträgermaschine zieht oft Lob auf sich. Viele Nutzer loben sie für ihre einfache Handhabung und die Qualität des aufgeschäumten Milchschaums. Hier ein paar Anwendungstipps:

  • Stelle sicher, dass die Düse sauber ist, bevor du sie benutzt.
  • Tauche die Düse nicht ganz in die Milch ein, nur bis zur Hälfte.
  • Bewege den Milchkrug während des Aufschäumens leicht hin und her.

Einige Nutzer merken jedoch an, dass die Düse nach längerer Benutzung manchmal verstopft. Hier hilft meist eine gründliche Reinigung. Darüber hinaus lohnt es sich, immer frische Milch zu verwenden, um das beste Ergebnis zu erzielen. Trotz kleiner Kritikpunkte, überzeugt die Milchaufschäumdüse insgesamt mit ihrer Leistung.

Kritikpunkte und Lösungsansätze für die Silvercrest Siebträgermaschine

Trotz der vielen Vorteile, gibt es auch einige Aspekte, die bei der Silvercrest Siebträgermaschine auf Kritik stoßen. Hierbei geht es unter anderem um das Gewicht der Maschine und die Handhabung des Siebträgers. Doch wie bei allen technischen Geräten, lassen sich auch hier Lösungsansätze finden. Um mehr über die richtige Pflege und Reinigung einer Siebträgermaschine zu erfahren, schau doch mal in unseren Guide zur Siebträgermaschinenreinigung rein. Aber jetzt weiter zu den genauen Kritikpunkten und wie du mit ihnen umgehst.

Gewicht der Maschine: Problem oder persönliche Präferenz?

Das Gewicht der Silvercrest Siebträgermaschine lässt einige Nutzer stutzen. Mit rund 4 Kilogramm gehört sie zu den schwereren Modellen ihrer Klasse. Einige Käufer betrachten dies als Nachteil, weil sie die Maschine regelmäßig bewegen oder sie in der Küche an verschiedenen Stellen platzieren möchten. Andere schätzen das hohe Gewicht hingegen. Sie argumentieren, dass die Maschine dadurch stabiler auf der Arbeitsfläche steht und während des Betriebs nicht verrutscht. Ob das Gewicht der Maschine als Problem betrachtet wird, hängt also stark von den persönlichen Vorlieben und Gewohnheiten des Nutzers ab.

Rastnasen im Siebträger: Fummelig oder einfach nur ungewohnt?

Rastnasen im Siebträger stören manche Nutzer. Sie empfinden das Einsetzen und Herausnehmen des Siebträgers als schwierig und fummelig. Zugegeben, es braucht etwas Übung und Geduld. Aber es ist kein Defekt oder Designfehler. Es handelt sich um eine Sicherheitsfunktion. Die Rastnasen sorgen dafür, dass der Siebträger fest in der Maschine sitzt und nicht herausfällt. Mit etwas Übung und der richtigen Technik lässt sich der Siebträger problemlos einsetzen und wieder herausnehmen. Also keine Sorge, du gewöhnst dich daran.

Silvercrest Siebträgermaschine: Ein Blick auf Preis-Leistung und Verfügbarkeit

Silvercrest Siebträgermaschine: Ein Blick auf Preis-Leistung und Verfügbarkeit_kk

Nachdem wir uns nun ausführlich mit den Funktionen und Kritikpunkten der Silvercrest Siebträgermaschine auseinandergesetzt haben, richten wir unseren Blick auf ein weiteres wichtiges Kriterium: das Preis-Leistungs-Verhältnis und die Verfügbarkeit der Maschine. Aber bevor wir darauf eingehen, noch ein kleiner Hinweis: Wie du deinen Kaffee mit einer Siebträgermaschine perfekt zubereitest, erfährst du in unserem Beitrag zum Thema Kaffeezubereitung mit Siebträgermaschine. Jetzt aber weiter mit dem Thema Preis und Verfügbarkeit.

Wo kannst du die Maschine kaufen?

Die Silvercrest Siebträgermaschine lässt sich in den Filialen von Lidl erwerben. Im Online-Shop des Unternehmens ist sie ebenfalls erhältlich. Prüfe die Verfügbarkeit vor Ort, um Enttäuschungen zu vermeiden. Darüber hinaus findest du die Maschine auch auf Plattformen wie eBay oder Amazon. Hierbei handelt es sich allerdings meist um Gebrauchtgeräte oder Restposten. Achte daher auf die Angaben zum Zustand und zum Lieferumfang.

Ist die Silvercrest Siebträgermaschine ihr Geld wert?

Die Silvercrest Siebträgermaschine punktet mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Für einen vergleichsweise geringen Preis bringt sie viele Funktionen mit, die in teureren Modellen zu finden sind. Sie liefert einen schmackhaften Espresso, hat eine Milchaufschäumdüse und bietet sogar die Möglichkeit, Heißwasser für Tee zuzubereiten.

Natürlich gibt es auch Kritikpunkte. Einige User bemängeln das Gewicht der Maschine oder die Rastnasen im Siebträger. Doch das ändert nichts an der Tatsache: Die Silvercrest Siebträgermaschine bietet viel für wenig Geld.

Entscheidend ist:

  • Die Maschine ist günstig im Vergleich zu anderen Siebträgermaschinen.
  • Sie bietet viele Funktionen, die auch teurere Modelle haben.
  • Die Espressoqualität ist hoch, wie User berichten.
  • Einige Kritikpunkte existieren, doch das Preis-Leistungs-Verhältnis bleibt stark.

Also, ist die Silvercrest Siebträgermaschine ihr Geld wert? Definitiv ja!

FAQ

Was macht die Bedienung der Silvercrest Siebträgermaschine so einfach?

Die Bedienung der Silvercrest Siebträgermaschine ist einfach, weil sie intuitiv gestaltet ist. Sie hat klar gekennzeichnete Tasten für verschiedene Funktionen wie Espresso, Cappuccino und Dampf. Zudem ist der Siebträger leicht zu entfernen und zu reinigen, was den Prozess der Kaffeezubereitung vereinfacht.

Welche Zusatzfunktionen bietet die Silvercrest Siebträgermaschine außer der Heißwasserfunktion für Tee?

Die Silvercrest Siebträgermaschine bietet neben der Heißwasserfunktion für Tee auch eine Dampfdüse zum Aufschäumen von Milch für Cappuccino oder Latte Macchiato. Des Weiteren verfügt sie über eine Warmhalteplatte für Tassen, um das Getränk länger warm zu halten. Ein weiteres Highlight ist der integrierte Druckmesser, der dir hilft, den perfekten Espresso zu brühen.

Sind die Rastnasen im Siebträger ein echtes Problem oder nur eine Frage der Gewöhnung?

Die Rastnasen im Siebträger sind kein echtes Problem, sondern eher eine Frage der Gewöhnung. Sie dienen dazu, den Siebträger sicher in der Maschine zu verankern. Mit etwas Übung lässt sich der Siebträger problemlos einsetzen und entfernen.

Wie verhält sich das Preis-Leistungs-Verhältnis der Silvercrest Siebträgermaschine im Vergleich zu anderen Maschinen auf dem Markt?

Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Silvercrest Siebträgermaschine ist im Vergleich zu anderen Maschinen auf dem Markt sehr gut. Sie bietet solide Funktionen und Leistung zu einem relativ niedrigen Preis. Allerdings solltest du beachten, dass teurere Modelle oft eine höhere Qualität, Langlebigkeit und zusätzliche Funktionen bieten können.

Ich bin Julius, ein Barista aus dem Hause Kaffeedampf.de. Meine Leidenschaft gilt allem, was mit Kaffee und Espresso zu tun hat - vom Zubereiten bis zum Schreiben darüber. Ich brühe seit 2021 Kaffee für Kaffeedampf auf und teste und bewerte Kaffeemaschinen und kreiere neue Kaffeespezialitäten. Einige werden von zu viel Espresso hibbelig, ich fange dann erst an, richtig zu funktionieren. Deshalb nennt man mich auch oft den Espressonauten. 😁

Teilen:

Schreibe einen Kommentar