Startseite » 1,5 Liter French Press: Die 3 besten im Test

1,5 Liter French Press: Die 3 besten im Test

Solltest du über die Anschaffung einer French Press für deine morgendliche Kaffeeroutine nachgedacht haben, sind dir möglicherweise schon Kaffeebereiter mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Liter bei deiner Recherche aufgefallen. Es ist die perfekte Größe deiner French Press, falls es mal etwas mehr Kaffee sein soll

Wir zeigen dir, welche Kaffeebereiter unsere Favoriten sind und warum du genau eine 1,5 Liter French Press brauchst.

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Eine French Press ist ein Kaffeezubereiter, bei dem Kaffeemehl mit heißem Wasser übergossen und dann mit einem Sieb voneinander getrennt wird. Der so entstandene Kaffee wird in einer Kanne aus Glas oder Porzellan serviert.
  • Es gibt die French Press in unterschiedlichen Größen. Mit der 1,5 Liter French Press bekommst du in etwa 11 kleine Kaffeetassen heraus. Für eine Person ist das  jedoch deutlich zu viel pro Tag und Zubereitung.
  • Das wichtigste Kaufkriterium eines 1,5 Liter French Press in neben der Qualität der Kanne auch die Beschaffenheit des Siebeinsatzes. Das Sieb sollte aus Edelstahl bestehen und die Kanne gibt es in Edelstahl oder Glas.

Die 3 besten 1,5 Liter French Presses

1.Unser Testsieger:

Bodum Chambord French Press



Die Chambord French Press von Bodum ist eine praktische und umweltfreundliche Kaffeemaschine, die mit dem typischen Bodum Press Filter System für einen vollmundigen aromatischen Kaffee sorgt. Die Kanne ist aus geschmacksneutralem und hitzebeständigem Borosilikatglas gefertigt und wird eingefasst von einem Rahmen aus Edelstahl, der noch besser vor Hitze- und Verbrennungsschäden schützt.

Mit einem Fassungsvermögen von 1,5 Liter haben wir beim Zubereiten des Kaffees ca. 87 Gramm Kaffeebohnen mit der Kaffeemühle von Rommelsbacher auf Stufe 7 gemahlen. Das Ergebnis hat uns mehr als überzeugt.  

Vorteile

  • sehr gute Qualität
  • stabil trotz Glaskörper
  • vollmundiger Kaffeegeschmack
  • kaum Abnutzungsspuren bei täglicher Nutzung

Nachteile

  • etwas teurer

2. Alltime Favourite:

Café Olé



Die Café Olé French Press ist aus stabilem, hochwertigem  Edelstahl gefertigt und verfügt über einen wärmegedämmten, doppelwandigen Deckel sowie einem Siebeinsatz aus Edelstahl. Die Kaffeekanne ist in matt gebürsteter oder hochglanz polierter Oberfläche erhältlich.

Eine doppelwandige Vakuumisolierung aus Edelstahl garantiert maximale Wärmeisolation und hält den Kaffee deutlich länger heiß als in einer herkömmlichen Kaffeekanne. Der tropffreie Ausguss ist verschließbar durch eine einzige Drehung des Deckels und garantiert somit weitere Wärmeisolierung.

Das elegante, schlanke Design mit großem Fassungsvermögen – 1,5 Liter – reicht für 8- 11 normale Kaffeetassen.

Vorteile

  • schickes Design
  • leicht zu reinigen
  • hält den Kaffee lange warm
  • geeignet für die Spülmaschine

Nachteile

  • recht schwer

3.Sieger der Herzen:

MeelioCafe French Press



Die MeelioCafe French Press ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt und innen sowie außen mit einer schönen polierten Oberfläche versehen. Der Kaffeebereiter verfügt über ein großes Fassungsvermögen von 1,5 Liter, sodass sie für 8-11 Tassen Kaffee genutzt werden kann.

Der Kaffeebereiter besitzt einen Cool-Touch-Griff und einen Knopf zum bequemen und sicheren Ausgießen. Durch die 3-lagige Edelstahl-Filterstruktur liefert die French Press einen außergewöhnlichen vollmundigen Geschmack.

Vorteile

  • gute Wärmeisolation
  • sehr effektiver Edelstahlfilter
  • stabil

Nachteile

  • Deckel schließt nicht perfekt

 

Kaffeemenge und Ziehzeit für deine 1,5 Liter French Press

1,5 L French Press

Beim Testen der Kaffeebereiter haben wir für unseren Geschmack herausgefunden, dass ca. 87g Kaffeemehl und eine Ziehzeit von 4,5 Minuten das beste Ergebnis liefert. Wir haben Bohnen  „Altberliner Traditionsmischung“ der Berliner Kaffeerösterei verwendet.

Die Bohnen wurden schonend geröstet und verleihen dem säurearmen Kaffee einen vollmundigen, süßlichen Geschmack und einen vollen Körper.

Ratgeber: Das richtige 1,5 Liter French Press Modell kaufen

Beim Kauf einer 1,5 Liter French Press sind einige Punkte zu beachten. Damit du die richtige Entscheidung triffst, haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Material

Eine French Press aus Glas hat den Vorteil, dass man die Kaffeebohnen sehen kann. Dadurch weiß man sofort, wie dunkel der Kaffee gebraut ist und kann entsprechend dosieren. Außerdem lässt sich das Gerät leicht reinigen.

Bei einer French Press aus Edelstahl sieht man leichter Kalkflecken, jedoch sind diese meist robuster und dadurch langlebiger.

Wärmeisolation

Bei der Auswahl einer 1,5 Liter French Press solltest du als Käufer auf die Wärmeisolation achten. Zumal bei dem großen Fassungsvermögen der Kaffee länger in der Kanne bleibt und nicht so schnell leer wird.

Bei all der Isolation ist aber auch wichtig zu erwähnen, dass der Kaffee nicht ewig lange in der Kanne ziehen sollte, da dieser sonst irgendwann zu bitter wird.

Reinigung

Das Material ist entscheidend für den Reinigungsaufwand. Glasgefäße können relativ leicht gereinigt werden, da nur der Kaffeesatz entfernt werden muss. Metallgefäße sind etwas schwerer sauberzuhalten, da hier Kaffeereste hartnäckiger anhaften.

Design

Eine 1,5 Liter French Press nimmt in deiner Küche durch die Größe womöglich viel Platz ein. Umso wichtiger ist es für uns persönlich, dass der Kaffeebereiter auch ein ansprechendes Design hat.

Dann ist es auch kein Problem, wenn die French Press mal nicht im Schrank steht, da es für uns zugleich ein schönes Deko-Element in der Küche ist.

Fazit

Size matters? In diesem Fall ja. Die 1,5 Liter French Press hat es in sich. Ob mit doppelwandigem Borosilikatglas oder Edelstahl-Gehäuse: Der Kaffee wird – natürlich komplett abhängig von der Wahl der Bohnen – geschmacklich ein Gaumenschmaus und man hat gleichzeitig mit einem Aufguss Kaffee für die ganze Familie oder das komplette Büro.

FAQ

1. Welches Fassungsvermögen ist ideal für mich?

Das kommt ganz auf deinen Kaffeekonsum und die Menge an Kaffeeliebhabern, die sich den Kaffee aus der French Press mit dir teilen. Bei 1,5 Liter kann man ca. 8-11 Tassen Kaffee servieren.

Für alles weitere braucht man einen Taschenrechner. Trinkst du überdurchschnittlich viel Kaffee am Tag, reicht die 1,5 Liter French Press womöglich für dich alleine.

Solltest du lieber eine kleinere French Press bevorzugen, kannst du dir gerne unseren Beitrag zum Vergleichstest der 0,3 Liter French Press anschauen.

2. Wie sieht eure Morgenroutine mit der French Press aus?

Wir kochen zunächst Wasser für die doppelte Menge an Fassungsvermögen der French Press. Dann gieße wir zunächst nur heißes Wasser in die Kanne um diese vorzuwärmen

Wir mahlen anschließend die Bohnen manuell mit unserer Kaffeemühle in einem sehr grobem Mahlgrad. Dann gießen wir das heiße Wasser wieder aus der French Press, geben das Kaffeemehl in die Kanne und übergießen den Kaffeesatz mit 1,5 Liter heißem Wasser.

Nach 4,5 Minuten pressen wir das Sieb hinunter und fertig ist unser Kaffee. Für gewöhnlich füllen wir den Kaffee nach ca. 10 Minuten in eine Thermoskanne, damit der Kaffee in der French Press nicht zu bitter wird.

3. Könnt ihr Kaffeebohnen empfehlen?

Neben den zuvor erwähnten Kaffeebohnen der Berliner Kaffeerösterei gibt es noch viele weitere, leckere Kaffeesorten. Es ist schwer den Geschmack eines jeden Kaffeeliebhabers zu treffen. Deshalb ist es am Einfachsten, wenn man sich selbst durch die verschiedenen Sorten probiert.

Hier sind einige Marken, die wir empfehlen können:

  • Berliner Kaffeerösterei
  • Caimano
  • Joerges Gorilla 
  • Dinzler Kaffeerösterei 

Die besten Angebote:

−33,91 EUR
Bodum 1918-01 CAFFETTIERA Kaffeebereiter (French Press System, Permanent Edelstahlfilter, 1,0...
−44,95 EUR
Bodum 1802-16 assam Teebereiter, (French Press System,...
−28,45 EUR
Bodum 1582-01 bistroNOUVEAU Kaffeebereiter (French Press System, Spülmaschinengeeignet), 1,5 liters...

Barista Julius

2 Gedanken zu „1,5 Liter French Press: Die 3 besten im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.