Latte Macchiato Maschine Test: Die 10 Besten im Vergleich

Ich möchte betonen, dass ich kein Kaffee-Snob bin. Aber ich liebe einen guten Latte Macchiato und probiere gerne verschiedene Maschinen aus, um ihn zuzubereiten. In diesem Vergleich stelle ich dir die 10 besten Latte Macchiato Maschinen vor. Bedenke, dass meine Ansprüche vielleicht hoch sind, aber ich hoffe, dass dir das hilft, die perfekte Maschine für deine Bedürfnisse zu finden. Viel Spaß!

Latte Macchiato ist weltweit eine der meistgetrunkenen Kaffeespezialitäten. Millionen Menschen können sich ihren Alltag nicht ohne das heiße und belebende Getränk vorstellen. Früher ging man für einen Latte Macchiato stets ins Café oder ins italienische Restaurant, doch heute ist die Zubereitung eines eigenen Latte Macchiatos ganz leicht möglich. Hierfür ist die Anschaffung einer Latte Macchiato Maschine notwendig, mit der das Zubereiten eines leckeren Latte Macchiato möglich ist.

Arten von Latte Macchiato Maschinen

Es gibt vier unterschiedliche Arten von Latte Macchiato-Kaffeemaschinen. Diese funktionieren alle verschieden und deshalb können die Kaffeevarianten auch jeweils anders schmecken:

  • Siebträgermaschinen (auch Espressomaschine)
  • Kaffeevollautomaten
  • Kaffepadmaschinen
  • Kapselmaschinen

Siebträgermaschinen für Latte Macchiato

Für die traditionelle Zubereitung eines Latte Macchiatos ist der Kauf einer Siebträgermaschine überlegenswert. Diese Latte Macchiato Kaffeemaschine mahlt den Kaffee extern und wird dann mit einem Sieb in den Siebträger gedrückt. Der Wasserdruck beträgt 12 Bar, mit dem der Siebträger den Espresso extrahiert.

Eine Dampfdüse schäumt nun den Milchschaum auf. Diese Zubereitungsprozedur erfordert etwas Übung, doch es kommen tolle Ergebnisse heraus. Für manche ist das Kochen von Kaffee eine Art künstlerisches Schaffen. Wer dies ähnlich sieht, wird für seine Latte Macchiato sicher eine Siebträgermaschine wählen, weil bereits der Vorgang der Zubereitung richtig genussvoll ist. Die Zubereitungsdauer nimmt schon einmal 15 Minuten Zeit in Anspruch, doch die Mühe lohnt sich.

Die besten Siebträgermaschinen für Latte Macchiato

1. Sage Appliances Oracle Touch Siebträgermaschine


Mit der Sage Oracle Touch Espressomaschine kannst du einen ausgewogen schmeckenden Espresso mit digitaler Temperaturregelung (PID) zubereiten. Die Maschine verfügt über einen Dual-Boiler, der eine unvergleichliche Temperaturkontrolle und Espressoextrakion sowie Milchaufschäumen gleichzeitig ermöglicht. Durch das integrierte Präzisions-Kegelmahlwerk wird frisch gemahlenen Kaffee automatisch dosiert.

Mit dem Überdruckventil wird der maximale Pumpendruck begrenzt, um bittere Aromen zu vermeiden. Die Preinfusion erhöht allmählich den Wasserdruck, um das Mahlgut für eine gleichmäßige Extraktion sanft aufzuweiten. Das selbstreinigende Dampfrohr strukturiert die Milch automatisch nach deinen Wünschen und liefert Mikroschaum in Barista-Qualität, der den Geschmack verbessert und für die Zubereitung von Latte Art zu Hause unerlässlich ist.

Mit der Sage Oracle Touch kannst du die Kaffeestärke, die Milchbeschaffenheit oder die Temperatur ganz einfach an deinen Geschmack anpassen und dann mit deinem eigenen, einzigartigen Namen speichern. Erstellen und Speichern von bis zu 8 personalisierten Kaffeesorten ist möglich. Das enthaltene Zubehör umfasst: Mini-Mahlgutbehälter, 58-mm-Voll-Edelstahl-Siebträger, 1 und 2 Tassen-Einwandfilterkörbeein -und doppelwandige Filterkörbe (1 und 2 Tassens), 480 ml Edelstahlmilchkännchen, Dampfstab-Ersatzteile, Reinigungsset, Wasserhärteteststreifen, Wasserfilterhalter and Wasserfilter

Vorteile

  • hervorragender Geschmack
  • sehr edles Design
  • viele Einstellungsmöglichkeiten
  • integriertes Mahlwerk
  • Automatischer Mikroschaum für Latte Macchiato
  • intuitives Touch-Display

Nachteile

  • sehr teuer

2. Sage Appliances Barista Pro


Mit der Sage Appliances Barista Pro Kaffeemaschine holst du dir die perfekte Kaffeezubereitung nach Hause. Die intuitive Bedienoberfläche mit LCD Display liefert alle wichtigen Informationen schnell und übersichtlich. Mit einem einfachen Druck liefert das eingebaute Mahlwerk genau die richtige Menge für Ihren perfekten Kaffee. Der 54mm Portafilter für 19-22g ist der Schlüssel für vollen Geschmack und Kaffee in Barista-Qualität.

Vorteile

  • sehr schnelle Aufheizzeit (3 Sekunden)
  • mit Milchaufschäumer
  • qualitative Verarbeitung
  • deutlich günstiger

Nachteile

  • keine wärmende Tassenablage

Lies hier mehr über die Unterschiede zwischen der Sage Barista Express, Pro und Touch

3. De’Longhi Dedica Style EC 685.M


Mit der De’Longhi Dedica Style EC 685.M bekommst du eine Espresso Maschine, die aufgrund ihres kompakten Designs besonders platzsparend ist. Das Thermoblock-Heizsystem sorgt dafür, dass immer die richtige Temperatur für geschmackvollen Espresso, Kaffee Creme oder Cappuccino erreicht wird. Die Kaffeemaschine heizt außerdem sehr schnell auf – in nur 40 Sekunden ist sie betriebsbereit. Der flexible Siebträgerhalter ermöglicht es dir, mit Einsätzen für 1 oder 2 Tassen sowie für Kaffeepads zu arbeiten. Das Sieb ist außerdem herausnehmbar. Die einstellbare Milchaufschäumdüse erlaubt es dir, cremigen Milchschaum, heiße Milch oder Heißwasser für Tee zuzubereiten.

Vorteile

  • sehr günstig für eine Siebträgermaschine
  • ideal für Anfänger geeignet
  • gute Qualität
  • mit Milchaufschäumer

Nachteile

  • deutlich weniger Anpassungsmöglichkeiten als die vorherigen Modelle
  • sehr kleine Tassenablage

Für weitere kompakte Siebträgermaschine, lies hier: Kleine Siebträger Test: Die 5 kompaktesten im Vergleich

Funktionsweise von Siebträgermaschinen

Eine Siebträgermaschine ist die Latte Macchiato Maschine schlechthin. Das Gerät mahlt die Kaffeebohnen extern und extrahiert sie mit einem hohen Druck innerhalb des Siebträgers. Latte Macchiato-Fans bereiten nebenbei Milchschaum mithilfe einer Dampfdüse zu, welche heißen Wasserdampf verwendet. Die Zubereitung von Latte Macchiato mit einer Siebträgermaschine benötigt etwas Übung. Der Vorgang kann einige Minuten dauern. Heraus kommen jedoch beste Ergebnisse.

Jeder entscheidet selbst, wie der Espresso sein soll. Er schmeckt nämlich abhängig vom Mahlgrad, Kaffeemenge und Extraktionszeit immer anders, sodass der Geschmackssinn immer wieder aromatische Überraschungen erlebt. Auch die Art und der Prozess der Zubereitung spielen eine wichtige Rolle, denn mit der Siebträgermaschine ergibt sich ein deutlicher Unterschied zu anderen Arten von Latte Macchiato Maschinen. Siebträgermaschinen kosten zwar etwas mehr Geld, doch wer Wert auf einzigartigen Genuss legt, ist mit solch einer Espressomaschine bestens beraten.

Vor- und Nachteile von Siebträgermaschinen für Latte Macchiato

Vorteile
  • sehr individuelle Zubereitung
  • vielfältige Aromen
  • Zubereitung macht viel Spaß
Nachteile
  • kostet mehr

  • Zubereitung gelingt vielleicht nicht beim ersten Versuch

Kaffeevollautomat für Latte Macchiato

Mit einem Kaffeevollautomat ist die Zubereitung von Latte Macchiato sehr leicht. Die Geräte sind mit einem Milchbehälter, einem Milchschlauch sowie einem Dampfstab ausgestattet.

Die Wartung ist aufwändiger als bei einer Kaffeepad- oder Kapselmaschine. Doch das Ergebnis ist ein besserer Espresso. Latte Macchiato lässt sich auch mit einem Knopfdruck zubereiten, doch dann sollte der Milchbehälter mit Milch gefüllt sein.

Das Mahlen der Kaffeebohnen erfolgt stets frisch und sie werden augenblicklich aufgebrüht. Der Kaffee erhält so ein intensiveres und besseres Aroma. Kaffeevollautomaten sind oft mit einem Milchaufschäumer bestückt.

Es dauert zwar ein bisschen länger als bei einer Kaffeepadmaschine, bis der Latte Macchiato fertig ist, aber die Milch sieht perfekt aus. Ein Kaffeevollautomat erfordert keine speziellen Kenntnisse zur Zubereitung eines köstlichen Latte Macchiato.

Die besten Kaffeevollautomaten für Latte Macchiato

1. De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat


Mit der DeLonghi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeemaschine genießt du deinen Kaffee ganz individuell. Die Maschine erkennt die Vorlieben des Benutzers und empfiehlt auf Basis dieser Vorlieben exklusive, personalisierte Kaffeespezialitäten. Mit der BeanMaestro Funktion wird die Einstellung für Bohnensorten und Röstung automatisch angepasst, um den besten Geschmack und das beste Aroma aus den Kaffeebohnen zu holen. Mit der CoffeeMaestro Funktion kannst die Intensität des Kaffees ganz einfach nach deinen Vorstellungen anpassen. Zur Zubereitung von zwei Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck, darunter Cappuccino und Latte Macchiato, nutzt du einfach die LatteDuo Funktion. Das 7,8-Zoll-Farbdisplay mit intuitiver Touchscreen-Benutzeroberfläche ermöglicht eine präzise Zubereitung von Kaffeespezialitäten.

Vorteile

  • seh intuitives Touch-Display
  • hervorragender Espresso und Milchschaum
  • viele Anpassungsmöglichkeiten
  • besonders hochwertige Verarbeitung

Nachteile

  • recht kleine Abtropfschale

2. De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat


Mit der De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B kannst du deinen Kaffee ganz nach deinem Geschmack zubereiten. Das 13-stufige Kegelmahlwerk lässt sich individuell einstellen, so dass jeder seinen Lieblingskaffee genießen kann. Die praktischen Direktwahltasten und der Drehregler ermöglichen eine einfache Bedienung der Kaffeemaschine. Für die Reinigung lässt sich die Brühgruppe vollständig aus der Maschine herausnehmen.

Vorteile

  • besonders günstig
  • klein und kompakt
  • leicht zu reinigen
  • sehr leckerer Kaffee

Nachteile

  • kein Display
  • viel Plastik

3. Philips 2200 Serie EP2220/10 Kaffeevollautomat


Die Philips 2200 Serie EP2220/10 Kaffeevollautomat ist die perfekte Wahl für viele Kaffeeliebhaber. Mit ihrem Mahlwerk aus 100 % Keramik zaubert sie leckere Kaffeespezialitäten aus frischen Bohnen im Handumdrehen. Die Einstellung des Mahlgrades, der Intensität, der Kaffeemenge und der Temperatur lässt sich individuell anpassen. Zudem verfügt die Maschine über eine AquaClean Technologie, mit der du deals Innere der Maschine  einfach und hygienisch reinigen können.

Vorteile

  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • leicht und intuitiv zu bedienen
  • leckerer Espresso und Milchschaum
  • leicht zu reinigen

Nachteile

  • recht laut
  • viel Plastik

4. Krups Essential EA810870 Kaffeevollautomat


Mit der Krups EA810870 Kaffeemaschine bekommst du ein Gerät, mit dem du hervorragenden Kaffee oder Espresso zubereiten können. Das patentierte Compact-Thermoblock-System und das Metall-Kegelmahlwerk garantiert beste Getränkequalität. Das kompakte Design macht die Maschine auch in kleinen Küchen leicht aufzubewahren, obwohl sie über einen großen Wassertank (1,7L) und einen Bohnenbehälter (260g) verfügt. Die Bedienung ist sehr benutzerfreundlich – LED-Anzeigen und Drehregler machen die Einstellung der Kaffeemenge besonders einfach. Mit den 3 Temperaturstufen und den 3 Mahlwerkeinstellungen des Edelstahl-Kegelmahlwerks lassen sich alle Vorlieben gut berücksichtigen. Zudem verfügt die Maschine über eine Milchschaumdüse für Cappuccino.

Vorteile

  • sehr klein und kompakt
  • recht günstig
  • perfekter Milchschaum
  • heizt schnell auf

Nachteile

  • Espresso nicht so überzeugend
  • wirkt etwas instabil

Funktionsweise von Kaffeevollautomaten

Bei einem Kaffeevollautomat als Latte Macchiato Maschine, erleichtert die technische Ausstattung die Zubereitung des Heißgetränks. Wer seine Latte Macchiato in wenigen Augenblicken zubereiten und genießen möchte, wird einen Kaffeevollautomat schätzen.

Die Benutzer füllen nur von Zeit zu Zeit Kaffeebohnen, Wasser und Milch und Wasser nach, doch den Rest erledigt das Gerät. Ein Knopfdruck genügt.

Ein Kaffeevollautomat bereitet außer der Latte Macchiato noch viele weitere Kaffeesorten zu. Mehr Aufwand fällt dabei nicht an.

Die Maschine mahlt die Kaffeebohnen mit einem Knopfdruck, sodass ein frischer Geschmack entsteht. Da die Latte Macchiato Maschinen als Kaffeevollautomaten sehr flexibel sind, kosten sie häufig mehr.

Bei Kaffeevollautomaten geht es mehr um Flexibilität und Bequemlichkeit als um die genussvolle Kaffeezubereitung mit Siebträgermaschinen. Der teurere Anschaffungspreis kann sich absolut lohnen.

Vor- und Nachteile von Kaffeevollautomaten für Latte Macchiato

Vorteile
  • völlig automatischer Zubereitungsvorgang
  • stets frischer Mahlvorgang bei den Kaffeebohnen
  • in ein paar Sekunden fertig zubereitet
Nachteile
  • deutlich teurere Anschaffung

  • Geschmack nicht so individuell anpassbar

Kaffeepadmaschine für Latte Macchiato

Eine Kaffeepadmaschine Latte Macchiato mit eingebautem Milchaufschäumer lässt sich bei der Zubereitung von Latte Macchiato mit wenig Aufwand bedienen. Das Gerät wird eingeschaltet, Wasser wird eingefüllt, das Kaffepad wird eingelegt und mit einem Knopfdruck wird das Getränk mit all seinen Schichten zubereitet. Kapselmaschinen funktionieren auf die gleiche Weise.

Die Zubereitung benötigt nur einen kurzen Moment und der Genuss beginnt. Manche Kaffeepadmaschinen ermöglichen die Einstellung der Milchschaumtextur und der Espressostärke. Jeder Mensch hat bekanntlich einen anderen Geschmack und manch einer mag seine Latte Macchiato lieber kräftiger, doch andere mögen lieber ein milderes Getränk.

Die besten Kaffeepadmaschinen für Latte Macchiato

1. Tassimo Suny Kapselmaschine TAS3202


Die Tassimo Suny Kapselmaschine TAS3202 bereitet dein Lieblingsgetränk einfach auf Knopfdruck zu. Die One-Touch Bedienung ermöglicht es, dass du dich ganz auf den Geschmack konzentrieren kannst. Die automatische Anpassung der Einstellungen für perfekte Getränkequalität sorgt dafür, dass jedes Getränk genauso schmeckt, wie du es von deiner Kaffeemaschine gewohnt bist. Das Schnellstart-Feature spart Zeit beim Zubereiten von Kaffee oder Tee . Außerdem ist die Aufheizzeit sehr kurz und so steht einem leckeren Getränk nichts mehr im Wege.

Vorteile

  • kurze Zubereitungszeit
  • besonders leicht zu reinigen
  • großes Pad Sortiment
  • Geschmack ist akzeptal

Nachteile

  • Kaffeequalität nicht vergleichbar mit einer professionellen Maschine

2. Krups KP1301 Nescafé Dolce Gusto Lumio Kapsel Kaffeemaschine


Mit der Nescafé Dolce Gusto Lumio erhältst du eine kompakte Kaffeekapselmaschine, die auch in kleinen Räumen Platz findet. Die Bedienung ist besonders einfach durch die magnetische Kapselhalterung. Mit nur wenigen Handgriffen bereitest du leckeren Kaffee oder andere Heißgetränke zu. Dank des LED-Bedienfeldes mit Wählrad stellst du die Wassermenge ganz individuell ein. Die Maschine verfügt über einen Thermoblock aus Aluminium, sodass deine Getränke schnell zubereitet sind und bis zum großen XL-Kaffeebecher mit bis zu 15 bar Pumpendruck genossen werden können.

Vorteile

  • besonders leicht und schnell zu reinigen
  • klein und kompakt
  • kurze Zubereitungszeit

Nachteile

  • Kaffeequalität nicht vergleichbar mit einer professionellen Maschine

3. Philips Domestic Appliances Senseo Original Plus CSA210/60


Die Philips Domestic Appliances Senseo Original Plus CSA210/60 ist eine Kaffeemaschine mit mattem Design, die perfekt in jede Küche passt. Mit der Funktion zur Kaffeestärkewahl kann zwischen einem milden langen oder kurzen starken Kaffee gewählt werden. Durch die SENSEO Kaffee Boost Technologie mit 45 Aroma-Düsen wird das Beste aus dem Pad geholt für einen volleren, intensiveren Geschmack. Das neue und patentierte Senseo Cremasystem garantiert jetzt eine noch bessere feinporige Crema bei jedem Kaffee. Die Maschine ist aus 28% recyceltem Plastik hergestellt. Sie bereitet 1 oder 2 Tassen gleichzeitig in weniger als 1 Minute zu.

Vorteile

  • schickes Design
  • biologisch abbaubare Pads
  • leicht zu reinigen

Nachteile

  • Kaffeequalität nicht vergleichbar mit einer professionellen Maschine
  • nicht sehr langlebig

Funktionsweise von Kaffeepadmaschinen

Kaffeepadmaschinen funktionieren wie Kapselmaschine, doch hier werden Pads benutzt. Das sind Beutel, die das Kaffeepulver enthalten und aus denen Kaffee aufgebrüht wird.

Die Pads kommen in die Kaffeepadmaschine Latte Macchiato und auf Knopfdruck erfolgt das Durchpressen von heißem Wasser. Das Kaffeepulver und das heiße Wasser verbinden sich miteinander und das fertige Getränk strömt in die Tasse. Der Prozess dauert nicht lange und erfreut sich bei vielen Kunden hoher Beliebtheit.

Vor- und Nachteile von Kaffeepadmaschinen für Latte Macchiato

Vorteile
  • Bedienung sehr leicht

  • in sehr kurzer Zeit fertiger Kaffee

  • handliche und kompakte Geräte

  • verbrauchen aufgrund der kleinen Größe wenig Strom

  • preiswerte Anschaffung

  • Kaffeepads in verschiedenen Sorten

  • umweltfreundlicher und preisgünstiger als Kapselmaschinen

Nachteile
  • bereitet nur schwarzen Kaffee zu

  • Pads teurer als Kaffeepulver

  • nicht manuell anpassbar

  • Kaffeepulver in Pads nicht besonders aromatisch, da Fertigprodukt

  • biologische Abbaubarkeit, aber im Gegensatz zu Kaffeepulver umweltschädlicher

Zubereitung von Latte Macchiato (kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung)

Ein perfekter und frisch zubereiteter Latte Macchiato ist eine Wohltat. Das italienische Kaffeegetränk ist ein Favorit in Bars oder Cafés und passt zu jeder Tageszeit. Die Zubereitung klappt mit der richtigen Ausstattung und etwas Geschick auch zu Hause:

Benötigte Utensilien

  • Latte-Macchiato-Glas
  • Milchkanne
  • Espressomaschine

Zutaten

  • 25 Milliliter Espresso
  • 150 bis 200 Milliliter Milch

Zubereitung

  1. pro Glas einem einfachen oder doppelten Espresso zubereiten
  2. Aufschäumen der Milch per elektrischem Milchschäumer oder Milchdüse und Milchschaum kurz absetzen lassen
  3. Milchschaum in das vorgewärmte Latte-Macchiato-Glas füllen
  4. Espresso langsam dazugeben, sodass er die Mitte des Glases einnimmt.

Fazit

Die drei verschiedenen Typen von Latte Macchiato Maschinen sprechen unterschiedliche Kundengruppen an, doch alle Maschinen sind auf ihre Weise sinnvoll.

Eine Kaffeepadmaschine ist preiswert und ein Latte Macchiato ist schnell fertig. Die Qualität des Kaffees ist für manche Kaffeegenießer nicht optimal, sodass dieser Kaffeemaschinentyp nicht für jeden infrage kommt. Für preisbewusste und weniger auf Aromen achtende Menschen, lohnt sich diese Latte Macchiato Maschine auf jeden Fall.

Mit dem Kaffeevollautomat ist auch eine schnelle Zubereitung von Latte Macchiato möglich, allerdings ist hier der Geschmack um Längen besser, da hier frisch gemahlene Kaffeebohnen zum Einsatz kommen. Solche Geräte sind allerdings deutlich teurer, aber sie können vielfältige Kaffeespezialitäten servieren.

Siebträgermaschinen sind der Klassiker in der Küche. Mit ein bisschen Übung sowie Kaffeeleidenschaft sind sehr gute Ergebnisse möglich. Preiswert sind diese Espressomaschinen zwar nicht, aber sie sind perfekt für alle Kaffeefans, die ihren Latte Macchiato gern individuell zubereiten und eine Spitzenqualität wünschen. Wem die längere Zubereitungszeit für seinen Kaffee nichts ausmacht, macht mit einer Siebträgermaschine nichts falsch.

Die Entscheidung für eine bestimmte Art von Kaffeemaschine hängt nicht zuletzt von den persönlichen Vorlieben ab, sondern auch vom finanziellen Aspekt.

FAQ

Welche Maschine macht den besten Latte Macchiato?

Jede Kaffeemaschine für Latte Macchiato bringt andere Kaffeequalitäten hervor. Wer eine Kaffeepadmaschine wählt, bekommt eher einfachen Kaffee mit wenig Abwechslung beim Aroma. Mit einem Kaffeevollautomaten gelingen Kaffeevarianten mit tollen Aromen und Siebträgermaschinen zaubern den besten Espresso für den Latte Macchiato.

Was ist der Unterschied zwischen Caffè Latte und Latte Macchiato?

Caffè Latte ist ein Klassiker mit doppeltem Espresso. Dieser wird mit viel erwärmter Milch zubereitet und serviert. Aus der Milch entsteht ein Milchschaum, sodass ein Caffè Latte eine Milchschaumhaube erhält. Caffè Latte ist mit Latte Macchiato verwandt, aber bei dem Getränk sind die Milch und der Espresso homogener zusammengesetzt, während der Latte Macchiato aus deutlich abgegrenzten Schichten und festem Milchschaum besteht.

Was ist der Unterschied zwischen Cappuccino und Latte Macchiato?

Cappuccino sowie Latte Macchiato lassen sich bereits optisch klar unterscheiden. Die Zubereitungsweise ist ebenfalls unterschiedlich. Cappuccino wird mit einem Drittel Espresso gemacht, der zuerst in die Tasse gefüllt wird. So setzt sich die Espressocréma oben ab. Dazu kommen zwei Drittel Milchschaum. Latte Macchiato wird vorwiegend aus erwärmter Milch, Espresso sowie Milchschaum zubereitet und wird in ein höheres Glas gefüllt. Bei dem Getränk bildet die erwärmte Milch die erste Schicht, Espresso bildet die Mitte und Milchschaum ist der krönende Abschluss.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner