Startseite » Bialetti French Press Test: Die 4 besten Kaffeebereiter im Test

Bialetti French Press Test: Die 4 besten Kaffeebereiter im Test

Bialetti ist einer der beliebtesten Hersteller für French Press im europäischen Raum. Die italienische Marke setzt auf ein zeitloses Design und maximale Funktionalität. Eine Bialetti French Press sollte unserer Meinung nach in jedem Kaffeehaushalt vorhanden sein.

Wir haben einige French Press aus dem Sortiment von Bialetti getestet und stellen dir unsere 4 Favoriten vor.

Das Wichtigste in Kürze

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Eine Bialetti French Press ist ein Kaffeebereiter, bei dem Kaffeemehl mit heißem Wasser übergossen wird. Nach wenigen Minuten Ziehzeit wird mithilfe eines Siebs der Kaffeesatz vom fertigen Kaffee getrennt.
  • Bialetti ist ein renommierter Hersteller von Kaffeebereitern, bei dem man sich sicher sein kann, dass die French Press qualitativ hochwertig sind.
  • Das wichtigste Kaufkriterium bei einer French Press von Bialetti  ist neben der Qualität des Metalles auch die Wärmeisolation der Kanne.

Die 5 besten Bialetti French Presses

1.Unser Testsieger: Bialetti Modern Kaffeepress



Die Bialetti Modern Kaffeepresse ist mit einem besonders feinmaschigen Siebeinsatz ausgestattet, der für extra vollmundigen Geschmack sorgt. Zudem verfügt die French Press über einen leichten, aber robusten Kunststoffrahmen.

Die Kanne besteht aus Borosilikatglas und verleiht der French Press dadurch noch mehr Stabilität und Wärmeisolation

Vorteile

  • sehr robust
  • handlich
  • leicht
  • auch für den Herd geeignet

Nachteile

  • leichte Kratzer bei täglicher Nutzung

2.Design-Sieger: Bialetti Aluminium French Press



Der Rahmen der Bialetti Aluminium French Press ist aus hochwertigem Aluminium gefertigt und umhüllt die Kanne aus hitzebeständigem Glas. Der Deckel der French Press besteht aus rostfreiem Edelstahl und verfügt über einen zusätzlichen Dichtungsring aus Silikon, für noch mehr Wärmeisolation. Der Kaffee blieb beim Testen ca. eine Stunde lang noch immer sehr heiß.

Das Fassungsvermögen beträgt 350ml. Die perfekte Synthese aus Design, Funktion und Qualität! Für uns ist diese French Press ganz klar der Design-Sieger.

Vorteile

  • spülmaschinenfest
  • klein und handlich
  • stabil

Nachteile

  • reicht nur für 2 kleine Kaffee gleichzeitig

3. Platz: Bialetti Aluminium Espressokocher



Mit dieser French Press von Bialetti kannst Espresso oder Kaffee zubereiten. Der das äußere Gehäuse des Kaffeebereiters ist aus Aluminium gefertigt und verleiht der French Press  zusätzliche Robustheit. Er verfügt über einen tropffreien Ausguss und ein modernes Design. Das Fassungsvermögen beträgt 1 Liter.

Die French Press ist spülmaschinengeeignet und ist trotz Glaskanne durch das durchlöcherte Aluminiumgehäuse sehr stabil. Pass jedoch beim Umgang mit der Kanne auf. Einige Leser haben uns berichtet, dass das Glas schon ein par Mal bei der Zubereitung gesprungen ist.

Vorteile

  • spülmaschinenfest
  • stabil
  • sehr edles Design
  • hohes Volumen für bis zu 6 Kaffee

Nachteile

  • leichte Kratzer bei täglicher Nutzung

4.Zubehör-Sieger: Bialetti Tuttocrema



Mit der Bialetti Tuttocrema erhält du den perfekten Milchaufschäumer für deine French Press. Durch das besonders feinmaschige Sieb erhält du extra cremigen Milchschaum. Die Antihaftbeschichtung verhindert, dass die Milch anbrennt. Der Boden der French Press optimale Wärmeleitung, so dass Sie auf allen Herdarten, außer Induktion, problemlos zubereiten können.

Das Gehäuse ist aus beschichtetem Aluminium und außen schwarz lackiert. Dies verleiht dem Milchaufschäumer ein sehr edles Design. Auf voller Temperaturstufe hatten wir bereits nach 5 Minuten sehr cremige Milch und konnten uns damit einen leckeren Cappuccino zubereiten.

Vorteile

  • Antihaftbeschichtung für eine leichte Reinigung
  • recht günstiger Preis
  • super Milchschaum

Nachteile

  • gewöhnungsbedürftiges Design

French Press Zubereitung mit Bialetti

Bialetti French Press

Bialetti ist Vorreiter auf dem Gebiet der Kaffeezubereitung. Falls du mehr über die Firmengeschichte lernen möchtest, lies dir diese gerne hier durch. Deshalb wollen wir dir anhand der Bialetti Aluminium French Press erklären, wie wir unseren Kaffee damit am leckersten zubereiten.

1. Kaffeemehl vorbereiten

Wir verwenden Kaffeebohnen von Gorilla Superbar Crema. Für eine Tasse Kaffee wiegen wir zunächst 15g Bohnen ab und mahlen diesen per Hand in einem groben Mahlgrad in einer Kaffeemühle. Lies dir gerne unseren Beitrag zum Kaffeemühlen-Test durch

2. Kaffee brühen

Dann füllen wir das Kaffeemehl in die vorgewärmte French Press und gießen 230ml heißes Wassers (95°C) hinein.

3. Sieb herunter drücken (pressen)

Nach ca. 4 Minuten pressen wir dann den Kaffeesatz mit dem Siebeinsatz herunter und der Kaffee ist nun servierfähig.

Kleiner Tipp: Lasse den Kaffee nicht zulange in der French Press, sonst wird dieser nach einiger Zeit zu bitter. Fülle spätestens nach 10min – je nach persönlichem Geschmack – den Kaffee in ein thermoisoliertes Gefäß.

Ratgeber: Das richtige Bialetti French Press Modell kaufen

Beim Kauf eines Bialetti French Press sind einige Punkte zu beachten. Damit auch du die richtige French Press findest, haben wir hier die wichtigsten Kaufkriterien für dich zusammen gefasst.

Material

Die Materialien einer Bialetti French Press sollten hochwertig sein, um eine lange Lebensdauer de Kaffeebereiters zu gewährleisten. Besonders wichtig ist ein robuster Boden und ein hochwertiger Siebeinsatz aus Aluminium oder Edelstahl.

Wärmeisolation

Beim Kauf einer Bialetti French Press sollte auf die Wärmeisolation geachtet werden. Es gibt Modelle, bei denen das Gefäß aus sehr dünnem Glas besteht und dadurch der Kaffee nicht lange warm bleibt.

Reinigung

Die Bialetti French Press ist ein sehr einfaches Gerät zum Kaffeepressen. Der Reinigungsaufwand ist hier allerdings recht hoch, da viele Teile in der Maschine sind. Bei der regelmäßigen Reinigung sollte darauf geachtet werden, auch alle versteckten Ecken und Ritzen gründlich mit Wasser auszuspülen, da sich sonst Kaffeesatzreste festsetzen können.

Größe

Die Größe einer French Press spielt eine wichtige Rolle beim Kauf, da die meisten Modelle bis zu  acht Tassen servieren. Wer viele Tassen Kaffee trinkt, sollte sich für ein entsprechend großes Modell entscheiden. Lies dir zu gerne unseren Beitrag über unsere beliebtesten 1,5 Liter French Press durch.

Bei kleinen Haushalten mit nur wenigen Kaffeetrinkern ist eine kleinere French Press ausreichend.

Design

Die French Press kann in verschiedenen Designs erworben werden. Auch die Farbe der Kanne ist je nach Modell unterschiedlich wählbar. Bei der Auswahl sollte darauf geachtet werden, dass die French Press zu den anderen Küchenutensilien passt und ein Design gewählt wird, welches sich gut reinigen lässt.

FAQ

1. Warum heißt es „French Press“?

Der Name ergibt sich aus dem Land, indem der Kaffeebereiter erfunden wurde. In Frankreich hat man erstmals mit dem herunter pressen eines Siebeinsatzes eine Tasse Kaffees zubereitet.

2. Wie funktioniert die French Press?

Die French Press funktioniert durch einen Siebeinsatz, der nach einer kurzen Aufbrühzeit den Kaffeesatz vom Kaffee trennt und dadurch einen vollmundigen Kaffee entstehen lässt.

3. Welche Vorteile bietet die French Press im Vergleich zu anderen Kaffeezubereitungsmethoden?

Die French Press ist eine sehr einfache Kaffeezubereitungsmethode, bei der das Kaffeepulver mit heißem Wasser in einem Siebkännchen vermischt wird. Der Vorteil der French Press ist, dass die French Press günstig in der Anschaffung ist und der man trotzdem in den Genuss von frisch gemahlenen Kaffeebohnen kommen kann.

Die besten Angebote:

−16,23 EUR
Bialetti Ersatzglas 1,5l
−6,21 EUR
Bialetti, durchsichtig,
−5,66 EUR
Bialetti 3240 Caffettiera Spare Glass 1 Litro 8 Tazze, Trasparente, Altro

Barista Julius

2 Gedanken zu „Bialetti French Press Test: Die 4 besten Kaffeebereiter im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.