Philips EP1220/00 im ausführlichem Test [2022]

Die Philips EP1220/00 gehört zur Philips 1200 Einstiegsserie. Sie ist ein SensorTouch Kaffeevollautomat, der pro Brühvorgang in der Lage ist, zwei leckere Kaffeespezialitäten zu zaubern – perfekt für Paare (oder natürlich Singles mit hohem Kaffeekonsum).

Er besteht aus mattem, schwarzem Kunststoff und verfügt über einen abnehmbaren Wassertank, einen Touchscreen sowie einen Milchaufschäumer. Welchen Lieferumfang du als Käufer erwarten kannst, wie das Gerät aufgebaut ist und einige weitere relevante Details, erfährst du im folgenden Philips EP1220/00 Test.


Die Philips EP1220 ist eine Kaffeemaschine mit intelligentem Brühsystem, dank dem Sie den perfekten Geschmack und das Aroma des frisch gemahlenen Kaffees genießen können. Der klassische Milchaufschäumer ermöglicht es Ihnen, mit Leichtigkeit einen weichen Cappuccino oder einen Milchaufschäumer zu kreieren.

Vorteile

  • schnelle Aufheizzeit
  • Kaffeestärke und Kaffeemenge kann individuell eingestellt werden
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Support reagiert schnell
  • hochwertiges Touchdisplay

Nachteile

  • Mahlwerk ist etwas geräuschintensiv

Lieferumfang

Solltest du dich für den Kauf des Geräts entscheiden, ist in der Lieferung zum einen natürlich der Kaffeevollautomat selbst inkl. eines 1 Meter langen Kabels enthalten. Dazu kommt eine Schmierfett-Tube – die vor Verschleiß und Korrosion schützen soll – ein Kaffeemesslöffel sowie ein Wasserhärte-Teststreifen, um den Härtegrad des Wassers zu bestimmen.

Aufbau

Der Philips EP1220/00 Kaffeevollautomat besitzt ein Gehäuse aus schwarzem Kunststoff und ein integriertes Kegelmahlwerk aus Keramik. Dieser soll laut Angaben von Philips robust genug sein, um Kaffee für 20.000 Tassen zu mahlen.

Dabei stehen dem Kaffeetrinker 12 Mahlgradeinstellungen zur Auswahl. Keramikmahlwerke haben außerdem den Vorteil, dass das Material trotz Reibung die Kaffeebohnen beim Mahlen nicht erhitzt – so bleibt das Aroma besser erhalten.

Das Gerät verfügt darüber hinaus über eine Dampfdüse zum Aufschäumen von Milch. Damit kannst du je nach Geschmack verschiedene Kaffeespezialitäten zubereiten – von Espresso über Kaffee bis hin zu Cappuccino und Latte Macchiato.

Und auch heißes Wasser lässt sich damit ganz leicht zubereiten. Die Düse ist mit einem Kunststoff-Aufsatz – dem sogenannten Pannarello – ausgestattet, welcher die Bedienung und somit das Aufschäumen erheblich leichter macht.

Denn dadurch lässt sich die Düse einfach in die Milch tauchen, saugt automatisch Luft in die Milch – und das unabhängig von der Position im Kännchen.

Ein weiterer Bonus bei der Ausstattung ist der Aromaschutzdeckel, der auf dem Bohnenbehälter installiert ist und ihn abdeckt. So bleibt das leckere Aroma der gerösteten Bohnen erhalten.

Die Brühgruppe kann herausgenommen werden und der Vollautomat verfügt über eine Doppel-Tassen-Funktion. So kannst du für dich und deine/n Liebste/n zeitgleich Kaffee zubereiten.

Es gibt drei verschiedene Temperatureinstellungen und der Auslauf ist höhenverstellbar zwischen 85 und 145 mm. So kannst du ohne Probleme Espresso in einer kleinen Tasse oder Latte Macchiato in einem hohen Glas brühen.

Erster Eindruck

Der Philips EP1220/00 Kaffeevollautomat macht einen robusten Eindruck und verfügt über ein intuitives und übersichtliches Bedienfeld mit Sensor-Touch. Die einfache und logische Bedienung überzeugt ebenso wie die Tatsache, dass es nicht unnötig viele Funktionen gibt.

Standardmäßig ist eine Standby-Zeit von 10 Minuten eingestellt. Diese lässt sich aber ganz einfach individuell anpassen.

Positiv fällt auch das Energie-Label mit der Klasse A auf. Bei der Zubereitung ist das Gerät zwar nicht vollkommen leise, aber auch nicht übermäßig laut – meiner Meinung nach gewöhnlich für einen Vollautomaten.

Ein Punkt, der negativ aufgefallen ist, aber die Qualität des Kaffees nicht beeinflusst, ist die Menge an Wasser, das sich nach dem Aufbrühen in der Auffangschale sammelt. Der Milchschaum wird – mit etwas Übung – feinporig und stabil – perfekt für einen Cappuccino oder Latte Macchiato. 

Darüber hinaus lässt sich sowohl die Tassengröße als auch die Intensität des Kaffees individuell einstellen.

Technische Daten

Nun widmen wir uns der Technik hinter diesem Gerät. Es ist für eine Stromspannung von 230 Volt bzw. eine Netzfrequenz von 50 Hertz geeignet.

Das Kabel ist einen Meter lang, daher sollte der Automat entsprechend nah an der Steckdose platziert werden. Auch das Gewicht von 7,5 Kilogramm sowie die Maße von 246x371x433cm sind hierbei nicht zu vernachlässigen.

Der Stromverbrauch pro Brühvorgang beträgt etwa 1500 Watt. Für die Qualität des Kaffees spielt zudem der Pumpendruck eine wesentliche Rolle.

Ist der Druck zu hoch, wird der Kaffee dunkel und bitter, ist er zu hell, wird der Kaffee hell und wässrig. Der optimale Pumpendruck liegt bei etwa 15 bar – genau der Druck, den diese Maschine mitbringt.

Der Wasserbehälter fasst 1,8 Liter, während das Fassungsvermögen des Kaffeebohnenbehälters 275g und der des Kaffeesatzbehälters 12g beträgt.

Reinigung

Neben der Bedienung gestaltet sich auch die Reinigung der Philips EP1220/00 äußerst einfach. Die Abtropfschale ist spülmaschinenfest und auch die Brühgruppe kann entnommen werden, was das Putzen leichter macht.

Das Gerät verfügt über einen Wasserfilter und ist äußerst wartungsarm. Es ist kompatibel mit AquaClean-Filterpatronen, die sich im Wasserbehälter befinden und den Entkalkungsbedarf reduzieren. Sollte dennoch eine Entkalkung nötig werden, signalisiert es das Gerät mit einem LED-Indikator.

Positiv ist ebenfalls die automatisierte Reinigung. Dabei wird allerdings die Häufigkeit der Reinigung kritisiert – beim An- und Ausschalten – wodurch der Wasserverbrauch sehr hoch ist.

Fazit

Unser Philips EP1220/00 Test zeigt, welche Vor- und Nachteile dieses Gerät mit sich bringt. Es ist wartungsarm, erlaubt zahlreiche individuelle Einstellungen und kann zwei Tassen Kaffee gleichzeitig zubereiten.

Lediglich der hohe Wasserverbrauch durch die automatische Reinigung bei jedem Ein- sowie Ausschalten ist ein Problem. Dennoch eignet sich der Vollautomat dank der einfachen Bedienung und des qualitativen Mahlwerks sowohl für Anfänger als auch für Profis.

Vorteile und Nachteile der Philips EP1220/00

Vorteile
  • Inklusive Milchaufschäumer
  • Keramikmahlwerk
  • Gute Verarbeitung
  • Viele Einstellungsmöglichkeiten
Nachteile
  • Viel Wasser in der Abtropfschale
  • Hoher Wasserverbrauch durch häufige automatische Reinigung

FAQ

Hat der Philips EP1220/00 einen Milchaufschäumer?

Der Philips EP1220/00 verfügt über eine Dampfdüse inkl. Kunststoff-Aufsatz (Pannarello), welcher das Aufschäumen der Milch deutlich einfacher gestaltet. Damit wird nämlich Luft in die Milch gesaugt und der Kaffeetrinker muss nicht mehr so genau auf die Position des Kännchens achten.

Welche Getränke lassen sich mit dem Philips EP1220/00 zubereiten?

Zunächst kann mit dem Philips EP1220/00 Vollautomat heißes Wasser beispielsweise für Tee zubereitet werden. Zudem kannst du neben Espresso und Kaffee dank der Dampfdüse auch leckere Milchkaffee-Spezialitäten wie Cappuccino oder Latte Macchiato zaubern.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner