Kaffeevollautomat für Latte Macchiato Test: Die 5 Besten im Vergleich [2022]

Wer nicht auf schwarzen Kaffee steht, dem stehen verschiedene Milch-Kaffeespezialitäten zur Auswahl. Neben Cappuccino ist Latte Macchiato eine der beliebtesten Varianten.

Die einfachste Art der Zubereitung ist die im Kaffeevollautomat. Da Kaffeebohnen bzw. -pulver sowie Wasser meist bereits in den entsprechenden Behältern enthalten sind, heißt es nur noch Tasse unter den Auslauf platzieren und den Knopf drücken.

Doch muss ein Latte Macchiato Vollautomat unbedingt teuer sein? Was sind die Vorteile eines solchen Geräts? Und was sollte ich beim Kauf unbedingt berücksichtigen?

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Der perfekte Latte Macchiato hat drei Schichten. Dabei ist der Espresso dunkel und aromatisch – der Milchschaum muss fest genug, aber zugleich locker und cremig sein, damit er die Zuckermoleküle in der Milch optimal aufschüttelt.
  • Die Zubereitung eines Latte Macchiato im Vollautomat erlaubt zwar nicht die Milch unter Berücksichtigung der jeweiligen Umstände aufzuschäumen, läuft allerdings vollautomatisiert und schnell ab.
  • Obwohl hochpreisige Kaffeevollautomaten häufig besseren Milchschaum hervorbringen, ist der Preis nicht das einzige Kriterium, auf das bei der Auswahl des passenden Geräts zu achten ist. Dazu kommen beispielsweise der Pumpendruck, das Milchsystem und das Material.

Die 5 besten Kaffeevollautomat Latte Macchiato

1. De’Longhi Magnifica S


Mit der De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeemaschine erhalten Sie einen hochwertigen Kaffeevollautomaten, der Ihnen leckere Kaffeespezialitäten von cremigem Cappuccino über Caffè Latte bis hin zu samtigem Latte Macchiato zaubert. Die spezielle Milchaufschäumdüse sorgt für ein perfektes Milchschaumergebnis, während das 13-stufige Kegelmahlwerk individuell an die jeweiligen Bohnensorten angepasst werden kann. Das wartungsarme Brühgruppe lässt sich vollständig aus der Maschine entnehmen und ist leicht zu reinigen.

Vorteile

  • Benutzerfreundlichkeit durch One-Touch-Technologie
  • integriertes Mahlwerk und Milchdüse
  • entnehmbare Brühgruppe
  • leicht zu reinigen
  • höhenverstellbarer Auslauf

Nachteile

  • relativ lautes Mahlwerk

2. Philips 2200 Serie EP2220/10


Die Philips 2200 Serie EP2220/10 Kaffeemaschine bereitet leckere Kaffeespezialitäten aus frischen Bohnen im Handumdrehen zu. Das Mahlwerk ist aus 100 % Keramik gefertigt und lässt sich individuell einstellen, sodass jeder seinen persönlichen Geschmack perfekt treffen kann. Mit der AquaClean Technologie werden die Aromen der Kaffeebohnen optimal bewahrt, sodass jedes Getränk einzigartig schmeckt.

Vorteile

  • Einstellmöglichkeiten für Kaffeestärke und Wassermenge
  • herausnehmbare Brühgruppe
  • Einzelteile sind spülmaschinengeeignet
  • großer Wassertank
  • bei jedem Einschalten wird die Maschine zuerst durchgespült

Nachteile

  • SensorTouch Knöpfe reagieren nur bei langsamer Berührung
  • relativ lautes Mahlwerk

3. Philips Domestic Appliances 2200 Serie


Mit der Philips Domestic Appliances 2200 Serie erhalten Sie eine Kaffeemaschine mit interaktivem Touchdisplay, die Ihnen den perfekten Kaffee für jede Stimmung wählen lässt. Die Kaffeestärke und -menge können Sie mit dem My Coffee Choice Menü individuell anpassen. Darüber hinaus verfügt die Maschine über einen leistungsstarken, wartungsfreundlichen Filter. Durch Wechseln des AquaClean Filters nach Aufforderung sparen Sie sich das Entkalken des Geräts für die Zubereitung von bis zu 5.000 Tassen Kaffee.

Vorteile

  • verstellbarer Kaffeeauslauf
  • mit dem My Coffee Choice Menü kann man Kaffeestärke- und menge programmieren
  • einfache Bedienung
  • cremiger Milchschaum durch LatteGo System

Nachteile

  • relativ lautes Mahlwerk

4. Siemens EQ.6 plus s300


Der Siemens EQ.6 plus Kaffeevollautomat bietet eine große Auswahl an perfekt zubereiteten Kaffeespezialitäten. Die intuitive Bedienoberfläche macht aus der Zubereitung ein wahres Vergnügen. Mit dem integrierten Milchaufschäumer lassen sich cremige Milchschaumspezialitäten zubereiten. Über die One-Touch-Funktion können Sie Ihren Lieblingskaffee ganz einfach mit nur einem Tastendruck zubereiten.

Vorteile

  • sehr geringe Betriebslautstärke
  • individuelle Einstellmöglichkeiten für Getränkeart Kaffeestärke und Tassengröße
  • großer Wasserbehälter (1.7L)
  • nach jedem Gebrauch wir das Milchsystem gereinigt
  • hochwertiger Verarbeitung

Nachteile

  • etwas pflegeintensiv durch viele Ecken und Kanten im Gehäuse

5. Tchibo Esperto Latte


Mit dem Tchibo Esperto Latte bereiten Sie Kaffee wie vom Profi zu Hause zu. Der Vollautomat verfügt über eine Milchaufschäumdüse für leckere Kaffeemilchspezialitäten von Cappuccino bis hin zu Latte Macchiato. Die Intense+ Technologie ermöglicht Ihnen die individuelle Kaffeestärke zu programmieren, außerdem ist die Tassengröße von 25 bis 250 ml variabel. Das platzsparende Design und die schnelle Reinigung machen den Esperto Latte zur idealen Kaffeemaschine für alle, die gerne frischen Kaffee genießen.

Vorteile

  • klein und kompakt
  • leises Keramikmahlwerk
  • intuitive Bedienung
  • intensiver Kaffeegeschmack dank Intense-Taste
  • höhenverstellbarer und beleuchteter Kaffeeauslauf

Nachteile

  • Wassertank lässt sich nur von oben entnehmen

Arten der Zubereitung von Latte Macchiato

Da der Latte Macchiato zu den beliebtesten Kaffeespeezialitäten gehört, widmen sich zahlreiche Hersteller der Entwicklung von Maschinen, die dieses Getränk zubereiten können. Entsprechend gibt es auch einige Modelle, die dazu in der Lage sind.

Grundsätzlich lässt sich mit jeder Kaffeemaschine Latte Macchiato zaubern, die über ein automatisches Milchsystem oder eine manuelle Dampfdüse zum Milchaufschäumen verfügt. Dazu gehören Folgende:

Vorteile eines Latte Macchiato Vollautomat

Fans von Milchkaffee Spezialitäten können mit dem Kaffeevollautomat Latte Macchiato auf Knopfdruck zubereiten. Das macht den Vollautomat neben den anderen Alternativen zur wohl einfachsten und schnellsten Art der Zubereitung.

Zwar lässt sich auch mit Siebträgermaschinen und Kapselmaschinen ein leckerer Latte Macchiato zubereiten, allerdings ist hier in der Regel ein separater Milchaufschäumer erforderlich. Zudem ist es bei vielen Modellen sogar möglich, individuelle Einstellungen vorzunehmen – darunter die Kaffeestärke, Getränkemenge, Kaffee-Milch-Verhältnis und Temperatur.

Wenige Maschinen können sogar zwei Latte Macchiatos zur selben Zeit zubereiten. Darüber hinaus hat der Kaffeetrinker bei einem Kaffeevollautomaten die Wahl aus verschiedenen Kaffeesorten, wobei die Bohnen frisch von der Maschine gemahlen werden und einen frischen und aromatischen Geschmack versprechen.

Unser Rat

Es gibt eine Vielzahl an Kaffeevollautomaten, welche die Zubereitung von Latte Macchiato ermöglichen – von preiswert bis hochpreisig ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Dabei unterscheidet sich vor allem das verfügbare Milchsystem.

Solltest du bei deinem Milchschaum anspruchsvoll sein, könnte sich ein Gerät mit manueller Dampfdüse eignen. Legst du hingegen mehr Wert auf Gemütlichkeit und Schnelligkeit, dann ist eine Maschine mit integriertem Milchschäumer oder Milchschlauch empfehlenswert, wobei die zweite Option leichter in der Reinigung ist.

Ratgeber: Was ist beim Kauf eines Kaffeevollautomaten für Latte Macchiato zu beachten?

Preis

Es gibt eine große Palette an Latte Macchiato Vollautomaten verschiedener Hersteller zu unterschiedlichen Preisen. Günstige Geräte sind bereits ab rund 200 Euro erhältlich.

Der Preis hochwertiger Geräte bekannter Marken kann aber auch in den höheren dreistelligen Bereich gehen. Daher solltest du dich im Voraus informieren, welche Funktionen die jeweiligen Geräte mitbringen und ob du diese tatsächlich benötigst sowie festlegen, wie hoch dein Budget sein soll.

Milchsystem

Soll dein Kaffeevollautomat Cappuccino, Latte Macchiato und andere Milchkaffee Getränke zaubern können, dann benötigst du eine Maschine mit Milchsystem.

Während einige Geräte über einen integrierten Milchaufschäumer verfügen, bei dem der Behälter regelmäßig gereinigt und neu gefüllt werden muss, haben andere Maschinen einen Milchschlauch, der die Milch aus einer Milchpackung saugt. Diese kann anschließend wieder verschlossen und in den Kühlschrank gestellt werden.

Das erleichtert die Reinigung erheblich. Des Weiteren gibt es Kaffeevollautomaten, die eine manuelle Dampfdüse besitzen, was zwar Übung benötigt, es aber erlaubt, den Schaum nach individuellem Wunsch zuzubereiten.

Pumpendruck

Der richtige Pumpendruck ist entscheidend bei der Zubereitung eines exzellenten Latte Macchiato. Denn ist er zu hoch, wird der Kaffee dunkel und bitter.

Ein zu niedriger Druck macht den Kaffee hingegen hell und wässrig. Der optimale Pumpendruck liegt bei etwa 15 bar. Die meisten Geräte verfügen glücklicherweise über einen Pumpendruck zwischen 15 und 19 bar.

Material

Die meisten Maschinen bestehen aus Kunststoff und Edelstahl. Während Edelstahl meist bei hochpreisigen Geräten zum Einsatz kommt, besitzen die meisten preiswerten Modelle ein Kunststoff-Gehäuse.

Beide Materialien sind einfach in der Reinigung – dafür sind lediglich ein sauberes Tuch, etwas Wasser und nach Bedarf Spülmittel nötig. Edelstahl ist in der Regel jedoch robuster und langlebiger.

Hersteller

Während viele Kaffeetrinker in erster Linie auf die technischen Daten und den Funktionsumfang der Maschine achten, legen viele Käufer aber auch großen Wert auf den Namen, der auf dem Gerät steht.

Wie schon erwähnt, gibt es zahlreiche Hersteller, die Vollautomaten produzieren. Dazu gehören unter anderem Philips, Siemens, Jura, Miele, Krups und DeLonghi.

Mahlwerk

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Mahlwerken aus Edelstahl und Keramik sowie zwischen Kegel- und Scheibenmahlwerken. Preislich gesehen verfügen teure Geräte häufiger über ein Keramik-Scheibenmahlwerk.

Der Vorteil hierbei ist, dass die Bohnen ohne Hitze gemahlen werden und das Material langlebiger ist. Zudem merken viele an, dass Keramikmahlwerke weniger Eigengeschmack abgeben als Edelstahlmahlwerke.

Diese werden häufiger in preiswerteren Modellen verbaut. Bist du allerdings kein Kaffee-Virtuose, dann wirst du vermutlich kaum einen Unterschied zwischen beiden Arten von Mahlwerken schmecken.

Nachhaltigkeit

Kaffeevollautomaten haben im Allgemeinen den Vorteil, dass sie vergleichsweise wenig Müll produzieren und entsprechend umweltfreundlicher sind als beispielsweise Kapselmaschinen. Die meisten Vollautomaten besitzen auch eine Abschaltautomatik, durch die Strom gespart wird.

Zudem gibt es einige Geräte mit Festwasseranschluss. Dadurch muss zum einen nicht regelmäßig neues Wasser in die Maschine gefüllt werden und zum anderen geht kein Wasser verloren, da nur das Wasser aus dem Anschluss bezogen wird, das auch tatsächlich zur Zubereitung des Kaffees benötigt wird.

Reinigung

Auch die Reinigung gestaltet sich beim Latte Macchiato Vollautomat ziemlich einfach. So müssen lediglich die Behälter für Wasser und Milch regelmäßig ausgespült und neu befüllt werden.

Wer ein Gerät mit Milchschlauch oder Dampfdüse hat, dem wird es noch einfacher gemacht. Darüber hinaus bieten viele Modelle heutzutage auch automatische Reinigungsprogramme, was die Reinigung wiederum vereinfacht und beschleunigt.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner