Moccamaster entkalken: So geht’s richtig.

Wenn du einen konstant leckeren Kaffeegenuss und eine längere Lebensdauer deiner Moccamaster haben möchtest, solltest du diese regelmäßig entkalken.

Wir zeigen dir in dieser Anleitung, wie du die Moccamaster Kaffeemaschine am effektivsten von Kalk-Ablagerungen befreien kannst.

Wieso muss ich eine Moccamaster entkalken?

Dein regelmäßiger Kaffeegenuss lässt die Leitungen deiner Kaffeemaschine von Zeit zu Zeit verkalken. Das heißt, dass sich die Mineralstoffe Kalk und Kalzium aus deinem Leitungswasser im Inneren der Wasserleitungen und dem Heizelement der Moccamaster ablagern.

Das Ausmaß der Ablagerung hängt demnach von der Kalk-Konzentration in deinem Leitungswasser und der Häufigkeit deiner Kaffeezubereitung ab. Deshalb lässt sich pauschal nicht sagen, wie oft du deine Maschine entkalken musst.

Fest steht jedoch, dass du deine Moccamaster regelmäßig entkalken musst, um die Füllmenge pro Tasse, die Brühtemperatur und den Geschmack des Kaffees konstant zu halten.

Mit welchem Mittel entkalke ich meine Moccamaster?

Um deine Kaffeemaschinen zu entkalken , gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wir tendieren zu Zitronensäure oder dem Entkalkungsmittel von Durgol.

Moccamaster mit Zitronensäure entkalken

Zitronensäure ist ein Wundermittel in Sachen Entkalkung und entfernt einen Großteil der Ablagerungen in deiner Moccamaster Kaffeemaschine. Lies dir für die richtige Dosierung unbedingt das Etikett des Produkts durch. Anderenfalls riskierst du Schäden an den Wasserleitungen und dem Heizelement der Maschine.

Moccamaster mit Durgol Entkalkungsmittel entkalken

Es gibt eine Vielzahl an Entkalkungsmittel und es fällt oft schwer die richtige Wahl zu treffen. Wir haben für uns festgestellt, dass der Flüssigentkalkers von Durgol ein günstiges und qualitativ hochwertiges Produkt zur Entkalkung ist.

Wenn du deine Moccamaster Maschine mithilfe des Kalkentferner von Durgol entkalken möchtest, solltest du ein Mischungsverhältnis von 1:1 einhalten. Auf 150ml Entkalkungsmittel kommen somit 150ml Wasser.

Anleitung zum Entkalken deiner Moccamaster

Deine Kaffeemaschine kannst du schon innerhalb von ca. 15 Minuten  entkalken. Währenddessen kannst du ebenso die anderen Bestandteile deiner Moccamaster von Kaffeerückständen befreien.

1. Entkalkungslösung mischen

Fülle 150ml des Entkalkungsmittels in den Wassertank und füge die selbe Menge an Leitungswasser hinzu.

2. Entkalkung der Moccamaster starten

Vergewissere dich zunächst, dass kein Kaffeefilter eingelegt ist und starte dann den Brüher der Moccamaster. Die Maschine spült nun die Mischung durch den Wasserkreislauf.

3. Moccamaster ausspülen

Fülle den Wassertank erneut mit ausschließlich Leitungswasser auf und lass den Brühvorgang komplett laufen. Die Maschine wird damit komplett durchgespült, um Rückstände des Entkalkungsmittels zu beseitigen.

Die Moccamaster ist nun erfolgreich entkalkt.

Entfernung von Kaffeeölen in der Moccamaster

Zu guter Letzt empfehlen wir dir, das Innere der Maschine von Kaffeeölen zu befreien, die sich in der Moccamaster im Laufe der Zeit ansammeln, wenn du das Wasser mit der Kaffeekanne in den Wassertank gibst und sich im Inneren der Kanne Rückstände von Kaffeeölen befinden.

Die Kaffeeöle können deine Maschine ebenfalls verstopfen und dadurch die Lebensdauer deiner Moccamaster verkürzen. Solltest du das Wasser mit der Kaffeekanne in den Wassertank füllen, raten wir dir zu dieser zusätzlichen Reinigung.

Dafür eignet sich das Cleaning Aid Kit von Clean Drop. Fülle 1 Liter lauwarmes Wasser und den Inhalt eines Beutels in den Wassertank und starte den Brühprozess. Anschließend kannst du wieder eine Tankfüllung mit ausschließlich Leitungswasser durchlaufen lassen um die Maschine durchzuspülen.

In welchen Zeitabständen muss ich meine Kaffeemaschine entkalken?

Der Hersteller Technivorm empfiehlt die Moccamaster alle 100 Brühvorgänge zu entkalken. Dies ist nur ein grober Richtwert und hängt vor allem vom Härtegrad deines Leitungswassers ab.

Du kannst die Wasserhärte deines Leitungswassers mit einem Wassertest-Set bestimmen oder grob in einer Wasserhärte Karte nachschauen. Letzteres kannst du hier nachschauen.

 

FAQ

Welcher Kaffee eignet sich für die Moccamaster?

Du kannst bereits gemahlenes Kaffeepulver verwenden aber auch deine Bohnen zuhause selber mahlen. Teste am besten selber, welche Variante für dich eher in Frage kommt. Denn Geschmäcker sind verschieden.

Beim Anbau, der Ernte und dem Rösten gibt es so viele Parameter, die den Geschmack von Kaffeebohnen beeinflussen. Deshalb lässt sich nicht pauschal sagen, welcher Kaffee lecker ist und welcher nicht.  Du musst dich entscheiden, ob die eher säuerlichen oder bitteren Geschmack bevorzugst und anhand der Entscheidung deinen bevorzugten Kaffee wählen.

Welche Art von Kaffeemaschine ist für mich geeignet?

Willst du lieber schnell Morgens vor der Arbeit einen Kaffee trinken, hast nicht viel zu Zeit und der Geschmack ist für dich zweitrangig? Oder willst du die Kaffeezubereitung nutzen um dem stressigen Alltag für 10 Minuten zu entfliehen und legst viel Wert auf  einen vollmundigen Kaffeegeschmack?

Diese beiden Fragen solltest du dir grundsätzlich bei der Wahl deiner Kaffeemaschine stellen. Tendierst du eher zum ersten Typ Kaffeetrinker, sind Filter- bzw. Kapselmaschinen oder Kaffeevollautomaten die bessere Wahl. Willst du die Kaffeezubereitung lieber „zelebrieren“, solltest du dir womöglich über die Anschaffung einer Siebträgermaschine Gedanken machen. Eine unserer Favoriten ist die Sage Barista Pro. Für eine Anleitung zur optimalen Einstellung dieser Maschine, klicke hier.

 

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner