Camping Kaffeemaschine Test: Die 4 besten im Vergleich

Die Sommerzeit ist für die meisten Deutschen Urlaubssaison. Auf den Kaffee am Morgen können und wollen viele auch während Reisen nicht verzichten.

Das gestaltet sich jedoch vor allem beim Camping häufig schwierig, denn sich jeden Morgen im Café einen Kaffee zu kaufen, kann schnell ziemlich teuer werden. Daher greifen viele der Einfachheit halber auf Instant Kaffee zurück.

Wenn du allerdings auch unterwegs nicht auf den Genuss eines frisch gebrühten, aromatischen Kaffees verzichten möchtest, dann ist eine Camping Kaffeemaschine vermutlich genau das Richtige für dich. Doch welche Arten von Camping Kaffeemaschinen gibt es, welche Vorteile hat eine solche und was ist beim Kauf zu beachten?

Das Wichtigste zusammengefasst

  • Laut dem deutschen Kaffeeverband lag der Kaffeekonsum in Deutschland im Jahr 2021 bei rund 169 Liter pro Kopf. Damit gehört das Heißgetränk für zahlreiche Menschen zur täglichen Routine.
  • Eine Camping Kaffeemaschine erlaubt es Reisenden wie beispielsweise Campern jeden Morgen einen frischen Kaffee zu trinken. Die Voraussetzungen für eine Camping Kaffeemaschine variieren je nach Art des Geräts.
  • Während einige nur mit regulärem Stromanschluss funktionieren und andere einfach mit dem Zigarettenanzünder, benötigen wiederum andere lediglich heißes Wasser.

Die 4 besten Camping Kaffeemaschinen

1. Russell Hobbs Mini-Kaffeemaschine Compact


Die Hobbs Mini-Kaffeemaschine Compact ist die ideale Lösung für alle, die wenig Platz in der Küche haben. Sie ist 38 % kleiner im Design* als herkömmliche Kaffeemaschinen und hat ein Fassungsvermögen von 5 Tassen. Innerhalb von nur 7 Minuten brüht sie eine volle Kanne Kaffee auf, welche durch die integrierte Warmhalteplatte warmgehalten wird. Außerdem verfügt die Maschine über einen waschbaren Permanentfilter, sodass Papierfilter bei der Zubereitung überflüssig werden. Das spart Geld und schont nebenbei die Umwelt.

Vorteile

  • kleines und kompaktes Design
  • integrierte Warmhalteplatte
  • schnelle Brühzeit
  • einfache Reinigung
  • fester Stand durch rutschfeste Standbeine

Nachteile

  • leichter Plastikgeruch in den ersten Wochen

2. Bestargot Camping French Press


Die Bestargot Camping French Press ist eine Kaffeemaschine, die speziell für den Outdoor-Bereich konzipiert wurde. Sie ist aus robustem und stabilen Material gefertigt und besteht aus Edelstahl, Aluminium sowie Kunststoff. Die French Press ist leicht zu reinigen und lässt sich problemlos transportieren. Mit ihr lässt sich Kaffee in wenigen Minuten zubereiten.

Vorteile

  • ultraleicht durch Titan
  • hochwertige Materialien
  • klappbarer Griff
  • Ausbuchtung am Topf sorgt für ein Ausgießen ohne Sauerei

Nachteile

  • Griffe können sehr heißt werden

3. WACACO Nanopresso


Mit der WACACO Nanopresso können Sie großartigen Kaffee überall zubereiten. Die Maschine ist klein, leicht und sehr praktisch, so dass Sie sie immer dabei haben können. Außerdem verfügt die Nanopresso über eine Leistung, die nahe an die von Haushaltsmaschinen heranreicht. Mit dieser Kaffeemaschine genießen Sie Ihren Kaffee jederzeit und überall.

Vorteile

  • kompaktes und hochwertiges Design
  • Zubereitung durch manuellem Presskolben
  • schnelle Reinigung
  • hohe Thermoisolation
  • gute Cremaentwicklung

Nachteile

  • für Backpacking etwas schwer

4. Groenenberg French Press


Die French Press von Groenenberg ist eine hochwertige Kaffeemaschine aus 304er Edelstahl. Sie verfügt über einen etwas gröberen Metallsieb, wodurch alle ätherischen Öle des Kaffees erhalten bleiben und so für einen besonders vollen Geschmack sorgen. Zudem ist die French Press von Groenenberg sehr robust und langlebig.

Vorteile

  • kinderleichte Zubereitung
  • kompaktes und hochwertiges Design
  • einfache Reinigung
  • hohe Thermoisolation
  • nachhaltig verpackt

Nachteile

  • leichte Kratzer nach täglicher Nutzung

Arten von Camper Kaffeemaschinen

Genauso wie bei den Kaffeemaschinen für den herkömmlichen Gebrauch ist auch die Auswahl unter den Camping Kaffeemaschinen sehr groß. Je nachdem wie deine individuellen Anforderungen aussehen, kommen folgende Geräte für dich infrage:

  • Camping Kaffeemaschine 12v (klein)
  • Camping Kaffeemaschine 230v (groß)
  • Kaffeekocher und Espressokocher
  • Camping Filterkaffeemaschine
  • Kapselmaschine
  • Kaffeevollautomat mit 230v Anschluss

Vorteile von Camper Kaffeemaschinen

Der wohl offensichtlichste Vorteil einer solchen Camper Kaffeemaschine ist, dass sie es Kaffeeliebhabern ermöglicht, jeden Tag mit einer leckeren Tasse heißem Kaffee zu starten – und das im Idealfall mit einer traumhaften Aussicht gemütlich im Campingstuhl.

Diese Art von Kaffeemaschinen sind in der Regel sehr klein und haben ein geringes Gewicht, wodurch sie äußerst praktisch zum Transportieren sind. Zudem halten sich die Anschaffungskosten absolut im Rahmen.

Zu guter Letzt gibt es bei der großen Auswahl an verschiedenen Geräten grundsätzlich immer ein Gerät, das sich für ihren Anschluss eignet – sei es der Camper oder das Auto.

Unser Rat

Für besonders umweltfreundliche Kaffeetrinker eignet sich auf Reisen vor allem der Kaffeekocher bzw. der Espressokocher, da hier lediglich heißes Wasser benötigt wird. Alle Alternativen brauchen zumindest einen Stromanschluss.

Bei der Kapselmaschine fällt zudem eine nicht unwesentliche Menge an Müll an. Wer hingegen großen Wert auf die Vielfalt verschiedener Kaffeekreationen legt, ist wohl mit einer Kapselmaschine oder aber einem Kaffeevollautomaten am besten bedient.

Ratgeber: Was muss ich beim Kauf einer Camping Kaffeemaschine beachten?

Stromanschluss

Ein wesentliches Kriterium bei der Wahl ist der vorhandene Stromanschluss. Während eine Kaffeemaschine für Wohnmobile häufig über einen herkömmlichen Stromanschluss verfügt, gibt es auch Camping Kaffeemaschinen für Autos, die über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgt werden.

Wer gern eine solche 12v Auto Kaffeemaschine hätte, ist beispielsweise mit einer Nespresso 12v Camping Kaffeemaschine gut bedient. Bevor du dir also eine Camper Kaffeemaschine zulegst, solltest du dich über den zur Verfügung stehenden Stromanschluss deines Gefährts informieren.

Hersteller

Es gibt eine große Auswahl an Modellen von verschiedenen Herstellern. Unter den Kaffee- und Espressokochern sind zum Beispiel Groenenberg, Bialetti und Coffee Gator sehr beliebt.

Was die Kaffeefiltermaschinen angeht, sind Melitta, Severin und Dometic die Spitzenreiter. Im Bereich der Kapselmaschinen ist definitiv Nespresso unter den Top-Herstellern.

Größe

Vor allem unterwegs spielt die Größe der Kaffeemaschine eine wichtige Rolle. Doch auch hier gibt es natürlich unterschiede zwischen den verschiedenen Arten und Modellen.

Wer sich eine besonders kleine Camping Kaffeemaschine wünscht, kann sich am besten nach einem Kaffee- bzw. Espressokocher umschauen. Diese sind so klein, dass sie fast schon in jede Handtasche passen.

Auch die Camping Kaffeemaschine 12v ist eine der kleineren Varianten. Die 230v Camper Kaffeemaschine, die Kapselmaschine, der Kaffeevollautomat wie auch die Filterkaffeemaschine zählen hingegen zu den größeren Geräte.

Größe des Wasserbehälters

Wie schon erörtert, gehören die Kaffeefiltermaschine, die Kapselmaschine sowie der Vollautomat zu den größeren Maschinen. Dafür verfügen diese aber auch über einen größeren Wasserbehälter und können entsprechend gleich mehrere Tassen Kaffee gleichzeitig zubereiten.

Falls du allein oder mit einer weiteren Person reist, dann ist aber auch schon eines der kleineren Geräte vollkommen ausreichend – es sei denn du trinkst Kaffee wie am Fließband.

Funktionsumfang und Vielfalt

Während die meisten der Camping Kaffeemaschinen lediglich Kaffee frisch aufbrühen, gibt es auch Geräte, die einen etwas erweiterten Funktionsumfang besitzen. Diese bereiten den Kaffee nicht nur zu, sondern halten ihn dank einem Thermobecher sogar noch einige Stunden warm.

Darüber hinaus bietet vor allem die Kapselmaschine im Gegensatz zu den Alternativen eine große Vielfalt, was die Kaffeekreationen angeht. Damit kann mit den passenden Kapseln nämlich nicht nur schwarzer Kaffee, sondern auch beispielsweise Cappuccino, Latte Macchiato oder heiße Schokolade zubereitet werden.

Pumpendruck

Für den Kaffeegenuss wie aus der heimischen Kaffeemaschine ist auch bei der Camper Kaffeemaschine auf den richtigen Pumpendruck zu achten. Ist der Druck zu hoch, wird der Kaffee dunkel und bitter.

Ist er hingegen zu gering, macht das den Kaffee wässrig und hell. Daher solltest du eine Kaffeemaschine auswählen, die einen Druck zwischen 15 und 19 Bar besitzt.

Material

Die meisten Camper Kaffeemaschinen bestehen aus einem Mix aus Edelstahl und Kunststoff. Während Espressokocher mehrheitlich fast komplett aus Edelstahl gefertigt sind, gibt es unter den Kaffeekochern bzw. French Presses auch einige Modelle aus Glas.

Die Camping-Varianten sind allerdings in der Regel ebenfalls aus Edelstahl, was sie robuster und beständiger macht.

Handhabung

Da die Hersteller es ihren reisenden Kunden so einfach wie möglich machen möchten, gestaltet sich die Handhabung bei allen Arten von Kaffeemaschinen im Grunde ziemlich unkompliziert.

Besonders hervor sticht aber die French Press, da hier einfach nur das Kaffeepulver sowie heißes Wasser eingefüllt werden muss und anschließend das Pulver vom Kaffee herausgefiltert wird.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner